Homepage Rezepte Veganer Chia-Pudding mit Macadamia

Rezept Veganer Chia-Pudding mit Macadamia

Pudding ohne kochen: Chiasamen sind eine tolle Entdeckung, die sich lohnt. Aus ihnen wird der einfachste und gesündeste Pudding der Welt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
400 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Nüsse ca. 2 Std. in reichlich Wasser einweichen.
  2. Die Nüsse abgießen und zusammen mit 500 ml Wasser, Vanille, Zimt und Datteln (oder Agavendicksaft) in der Küchenmaschine oder im Mixer pürieren, bis eine glatte »Milch« entstanden ist.
  3. Die Chiasamen einrühren und im Kühlschrank mindestens 1 Std. (besser über Nacht) quellen lassen, bis ein Pudding entstanden ist.

Chiasamen sind die Samen der Chia-Pflanze. Chiasamen sind eine gute Quelle für pflanzliche Omega-3-Fettsäuren, reich an Proteinen und Vitaminen. Sie quellen stark auf und werden als Verdickungsmittel eingesetzt. Die Samen sind inzwischen häufig im Bioladen zu bekommen, sonst im Internet. 

Auf der Suche nach veganen Rezepten? Noch mehr vegane Rezepte finden Sie in unserem großen Special.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Login