Homepage Rezepte Walnuss-Waffeln mit Aprikosensirup

Rezept Walnuss-Waffeln mit Aprikosensirup

Rezeptinfos

30 bis 60 min
680 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 große Herzform-Waffeln

Zubereitung

  1. Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und klein schneiden. Die Stücke mit 90 g Erythrit und ¼ TL Salz in einen kleinen Topf geben und etwa 10 Min. ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Ingwer samt Schale fein reiben. Mit 100 ml Wasser zu den Aprikosen geben und diese bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren in etwa 5 Min. weich garen. Mit einem Pürierstab fein pürieren. Das Püree weitere 15 Min. kochen, bis die Masse um etwa ein Drittel reduziert und leicht eingedickt ist, dann durch ein Sieb streichen, abdecken und abkühlen lassen.
  3. Die Walnüsse im Blitzhacker fein hacken. Die Butter schmelzen. Butter und Frischkäse in einer Schüssel glatt verrühren. Eier, Vanille und übrigen Erythrit untermischen. Johannisbrotkernmehl und Backpulver zügig einrühren, Mandeln und Walnüsse dazugeben und alles rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Etwa 5 Min. quellen lassen.
  4. Inzwischen ein Waffeleisen bei mittlerer Stufe aufheizen. Die Backflächen des Waffeleisens mit etwas Öl dünn einfetten. Auf die untere Backfläche des Eisens mittig die Hälfte des Teiges geben und das Waffeleisen schließen. Die Waffel in ca. 3 Min. hellbraun und knusprig backen. Herausnehmen und auf ein Schneidebrett legen. Aus dem übrigen Teig auf die gleiche Weise eine weitere Waffel backen. Die Waffeln in Segmente zerteilen und mit dem Aprikosensirup servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Waffeln - süße und herzhafte Rezepte

Waffeln - süße und herzhafte Rezepte

Waffelrezepte - von klassisch bis ausgefallen

Waffelrezepte - von klassisch bis ausgefallen

19 Pfannkuchen-Rezepte unter 200 Kalorien

19 Pfannkuchen-Rezepte unter 200 Kalorien