Homepage Rezepte Walnussgugelhupf

Zutaten

1 Prise Salz
1/2 Würfel Hefe (20 g)
1/2 TL flüssiger Süßstoff
1 Päckchen Vanillezucker
1 Eigelb
20 g weiche Diätmargarine
100 g Walnusskerne
20 g brauner Zucker
30 g Diätmargarine
40 g Zartbitterschokolade (70 % Kakao)

Rezept Walnussgugelhupf

Rezeptinfos

mehr als 90 min
170 kcal
mittel

ZUTATEN FÜR 1 GUGELHUPFFORM VON 20 CM Ø

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 1 GUGELHUPFFORM VON 20 CM Ø

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl und Salz in eine große Schüssel geben. Die Hefe in 130 ml lauwarmem Wasser auflösen und zum Mehl geben. Süßstoff, Vanillezucker, Orangenschale, Eigelb und die 20 g weiche Margarine ebenfalls dazugeben. Alles mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem klebrigen Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.
  2. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche 5 Min. kräftig kneten und schlagen, bis er gerade nicht mehr klebt. Weitere 30 Min. gehen lassen. Die Gugelhupfform ausfetten. 30 g Walnusskerne fein hacken und die Gugelhupfform damit ausstreuen.
  3. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche auf etwa 35 × 25 cm ausrollen. Die Walnusskerne hacken und mit Zucker und Margarine in Stückchen darauf verteilen. Den Teig aufrollen und die Rolle zu einem Kranz schließen. Den Teigkranz in die Form geben und 15-20 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 200° vorheizen, dann den Gugelhupf 40-45 Min. (Mitte, Umluft 180°) backen.
  4. Kuchen aus dem Ofen nehmen, kurz in der Form, dann aufs Kuchengitter gestürzt abkühlen lassen. Schokolade im Wasserbad schmelzen. Den Kuchen mit Fäden von der Schokolade überziehen, mit Walnusskernen garnieren und die Schokolade fest werden lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login