Homepage Rezepte Zitrus-Hirse-Müsli

Rezept Zitrus-Hirse-Müsli

Von diesem Müsli bekommen wir nicht genug! Wer gerne Frischkornmüsli ist, sollte die Anschaffung einer Getreidemühle in Erwägung ziehen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
465 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Hirse und Hafer in einer Getreidemühle schroten und in einer Schüssel mit so viel Wasser (ca. 100 ml) verrühren, dass ein weicher Brei entsteht. Die Feigen klein würfeln und untermischen. Den Getreidebrei mindestens 1 Std., besser jedoch über Nacht einweichen.
  2. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten, dann etwas abkühlen lassen und grob hacken.
  3. Die Orange oder die Clementinen und die Grapefruit großzügig schälen, dabei auch die weiße Innenhaut entfernen. Die Zitrusfrüchte in Spalten teilen, die Hälfte davon zum Garnieren beiseitelegen. Den Rest der Spalten je nach Größe halbieren oder dritteln, dabei den abtropfenden Saft auffangen. Dann die Bananen schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Das eingeweichte Getreide mit Dinkelflocken, Joghurt und dem aufgefangenen Saft verrühren. Die zerkleinerten Früchte, die Bananenscheiben und die Mandeln bis auf 1 EL unterheben. Das Müsli auf vier Schalen oder tiefe Teller verteilen, die übrigen Zitrusfrüchte dekorativ darauf anrichten. Alles mit dem Honig beträufeln, mit den übrigen Mandeln bestreuen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)