Homepage Rezepte Zwetschgendatschi mit Walnusskernen

Zutaten

200 ml Milch
3/4 Würfel Hefe (etwa 30 g)
50 g Zucker
50 g Butter
400 g Mehl
1 Prise Salz
1 Ei (M)
etwa 1 1/2 kg Zwetschgen
100 g Zucker
1 TL Zimtpulver

Rezept Zwetschgendatschi mit Walnusskernen

Ein ganzes Blech voll Kuchenglück. Das Schönste was einem im Spätsommer - zur Haupterntezeit der blauen Köstlichkeiten - passieren kann.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
265 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 1 Backblech (16 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 1 Backblech (16 Stück)

Zubereitung

  1. Für den Teig Milch lauwarm erhitzen. Die Hefe zerkrümeln und mit 1 TL Zucker in 5 EL Milch anrühren. Butter in der restlichen warmen Milch schmelzen lassen.
  2. Das Mehl mit Salz und übrigem Zucker in einer Schüssel mischen. Hefeansatz, die Milch mit der Butter und das Ei dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen etwa verdoppelt hat.
  3. Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig noch einmal durchkneten und direkt auf dem Blech ausrollen. Weitere 30 Minuten gehen lassen.
  4. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (erst später einschalten: Umluft 180 Grad). Zwetschgen waschen, längs einschneiden, aufklappen und entsteinen. Zwetschgen leicht überlappend dicht an dicht auf den Teig legen. Kuchen im Ofen (Mitte) etwa 15 Minuten backen. Inzwischen Walnüsse oder Mandeln fein hacken und mit Zucker und Zimt mischen.
  5. Nussmischung auf die Zwetschgen streuen und den Kuchen noch einmal etwa 15 Minuten backen, bis er schön gebräunt ist. Auskühlen lassen und in Stücke schneiden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)