Homepage Magazin Videos Folienkartoffeln aus dem Ofen

Folienkartoffeln aus dem Ofen

Das Einstechen ist das A und O für das Gelingen guter Folienkartoffeln. Hier sehen Sie, was noch alles dazugehört zur Zubereitung von Folienkartoffeln aus dem Ofen.

Schlichtes Essen, gaaaaanz viel Genuss. Das versprechen Folienkartoffeln aus dem Ofen. Hauptzutat: mehlig kochende Kartoffeln. (Mehr über Kartoffeln und die diversen Sorten: Warenkunde Kartoffeln.)

Und so geht's.

Folienkartoffeln einwickeln und im Ofen garen:

  • Kartoffeln abbrausen und mit der Gemüsebürste abbürsten
  • Kartoffeln trocken tupfen
  • Mehrfach mit einer Gabel rundum einstechen
  • Mehrere Stücke Alufolie (in DIN-A4-Größe) zuschneiden und jeweils eine Seite mit Öl einfetten
  • Jeweils eine Kartoffel in die Mitte einer Folie setzen und gut einwickeln
  • Nach und nach alle Kartoffeln verpacken und auf einen Bratrost legen
  • Folienkartoffeln im Ofen bei 220 Grad 1 1/2 Stunden garen

Folienkartoffeln anrichten:

  • Folienkartoffeln aus dem Ofen nehmen (Vorsicht: die Folienkartoffeln sind sehr heiß!)
  • Alufolie oben leicht einschneiden, Folie oben lösen
  • Kartoffeln oben längs einschneiden, etwas aufdrücken
  • Mit Butter oder Crème fraîche servieren

Zum Ausprobieren – drei klassische Folienkartoffeln-Rezepte:

 

 

 

Folienkartoffeln aus dem Ofen
Anzeige
Anzeige
Login