Homepage Magazin Videos Sauce Hollandaise richtig zubereiten

Sauce Hollandaise richtig zubereiten

Tüte aufreißen, rühren – und fertig ist die Sauce Hollandaise! Von wegen! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Sauce Hollandaise richtig und vor allem selbst zubereiten. Aufgepasst!

Die Sauce Hollandaise wird im Wasserbad zubereitet, was ein bisschen Fingerspitzengefühl erfordert. Aber der Geschmack belohnt einen dafür!

Sauce Hollandaise zubereiten:

  • Einen Topf mit etwas Wasser aufstellen und das Wasser zum Kochen bringen
  • Einen Anschlagkessel in den Topf mit heißem Wasser hängen (der Kessel darf das Wasser aber nicht berühren)
  • Eier und einen Schuss trockenen Weißwein in den Anschlagkessel geben und mit dem Schneebesen gut verrühren
  • Nach und nach flüssige warme (nicht heiße) (geklärte) Butter zugeben (wie Sie Butter klären, sehen Sie hier) und weiterrühren
  • Sauce Hollandaise mit Zitronensaft und 1 Prise Salz abschmecken, weiterrühren – fertig!

Die Sauce Hollandaise sollte möglichst schnell verzehrt werden!

Unser Koch verwendet geklärte Butter. Doch das müssen Sie nicht unbedingt. Hier zwei Sauce-Hollandaise-Varianten – einmal mit geklärter Butter und einmal mit "normaler" Butter:

Und hier der Klassiker: Spargel mit Sauce Hollandaise. Lecker!

 

 

Sauce Hollandaise richtig zubereiten