Homepage Rezepte Warenkunde Pflücksalat

Pflücksalat

Unter den bekanntesten Pflücksalaten zählt der "Lollo Rosso". Geschmacklich ist der Salat sehr interessant. Überzeug dich!

Pflücksalat-seasons

Abstammung

Der Pflücksalat (Lactuca sativa crispa) ist auch als Schnittsalat oder Blattsalat bekannt. Im Vergleich zum Kopfsalat wird beim Pflücksalat kein ganzer Salatkopf, sondern lose Blattroretten gebildet werden. Das Beste: Die Salatsorte ist nicht nur frisch und vitaminreich, sondern auch besonders kalorienarm (100 Gramm enthalten ca. 20 kcal).

Sorten

Je nach Sorte können die Blätter hellgrün, rot oder rotbraun aussehen. Die Blätter sind entweder gezackt, gewellt, eichenlaubähnlich oder glattrandig.
Die bekanntesten Sorten sind der "Lollo Rosso", "Lollo bionda" und der rote Eichblattsalat.

Saison

Von April bis November hat u.a. der "Lollo Rosso" Saison. Achte beim Kauf darauf, dass du einen Salat mit knackigen Blättern statt mit welken Rändern kaufst.

Geschmack

Die Blätter des Pflücksalates haben einen leicht bitteren Geschmack. Die Bitterstoffe des Salates sind aber sehr gesund. Der Eichenlaubsalat hingegen besitzt einen leicht nussigen Geschmack.

Verwendung

Der Salat findet wie man am Namen bereits hört besonders roh in Salaten Verwendung. Gegarter Pflücksalat ist in vielen Wokgerichten zu finden.

Unsere Rezeptempfehlungen mit Pflücksalat für dich:

Camembert-Bagel mit Preiselbeeren

Ananas-Garnelen-Salat

Hier findest du leckere Rezepte mit Pflücksalat.

Zurück zur Übersicht

Login