Buffet

Schritt für Schritt zum perfekten Buffet

Bei großen Festen und Familienfeiern bietet es sich zum Füllen aller hungrigen Mägen einfach immer an: ein Buffet. Ein Buffet erfordert nicht nur die Zubereitung vieler köstlicher Gerichte, auch Gläser, Besteck, Dekoration und Musik sollten organisiert werden. Dann wird dein Buffet ein richtiger Erfolg!

Buffet

Damit deinem gelungenen Buffet nichts im Weg steht, haben wir viele praktische Tipps für die Planung eines Buffets und natürlich die besten Buffet-Rezepte für dich zusammengestellt.

Charcuterie

Charcuterie-Board

Der Name Charcuterie kommt ursprünglich aus dem Französischen und bedeutet Feinkost. In der traditionellen Charcuterie werden Schinken, Wurst, Speck und andere Fleischprodukte für solche Platten oder Boards verwendet. Dazu kommen zum Beispiel passende Cracker, Oliven oder saure Gurken. Auf ein Charcuterie Board kannst du im Endeffekt alles legen, was dir schmeckt. Schinken, Bratenaufschnitt, Salami. Um optisch ein harmonisches Bild zu schaffen, solltest du verschiedene Wurstwaren kombinieren und die Lücken anschließend mit weiteren Snacks auffüllen. 

Du kannst auch Wurst und Käse auf einem Board mischen und das ganze zum Beispiel mit veganen Aufstrichen komplettieren. 

So schön angerichtet ist die klassische "Wurstplatte" ein echter Hingucker auf jedem Buffet oder auch mit etwas Baguette und Aufstrich eine schöne Idee für ein herzhaftes Abendessen. 

Zum Anrichten solltest du auch auf die Art des Brettes oder der Platte achten. Wir empfehlen die organisch geformten Servierbretter von Stanley Rogers.

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen