Homepage Backen Cupcakes
Lemon Curd Cupcakes
Rezepte, Tipps & Ideen

Cupcakes

Das Grundrezept

Zutaten für 12 Cupcakes

150g weiche Butter | 150g Zucker | 2 Eier | 200g Mehl | 2 TL Backpulver | 150ml Milch | Salz | 1 12er- Muffinblech

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° vorheizen. Die Butter und den Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts gut schaumig rühren.
  2. Die Eier nacheinander jeweils so lange unter die Butter-Zucker-Masse rühren, bis sich die Zutaten wieder verbunden haben.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, auf die Buttermasse geben und mit der Milch sowie 1 Prise Salz kurz unterrühren.
  4. Das Muffinblech einfetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig in die Mulden füllen und im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen.
  5. Aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Cupcakes aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Anschließend eine Haube mit dem gewünschten Toppings aufspritzen und nach Belieben z.B. mit Streuseln, Zuckerperlen oder Beeren verzieren.

Eine vegane Variante des Grundrezepts findest du hier >>

Cupcakes Frischkäse Buttercreme Topping
Frischkäse-Buttercreme Topping

150 g weiche Butter mit 4 EL Puderzucker, 150 g Doppelrahmfrischkäse und 2 EL frisch gepresstem Orangensaft in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren.

Cupcakes Schoko Chili Topping
Schoko-Chili-Topping

100 g Zartbitterschokolade mit Chili auf einer Reibe fein reiben. 250 g kalte Sahne steif schlagen. Die geriebene Schokolade mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Sahne ziehen.

Swiss-Meringue-Buttercreme
Blitzschnelle Swiss-Meringue Buttercreme

150g weiche Butter ca- 5 Minuten aufschlagen. 150g amerikanische Marshmallowcreme ("Fluff") unterrühren und nach Belieben aromatisieren oder färben.

Banoffee-Schoko-Cupcakes
Blitzschnelles Schoko-Frosting

300g Doppelrahmfrischkäse mit 4-5 EL Nuss-Nougat-Creme und 2-3 EL Puderzucker cremig rühren. 

Himbeersahne
Fruchtige Himbeersahne

200g Sahne mit je 1 Packung Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. 100g Himbeeren mit einer Gabel zerdrücken und unter die Sahne heben.

Mousse-au-Chocolat-Cups
Veganes Mousse au Chocolat Topping

Das perfekte vegane Cupcake-Topping für Schokoholics! Bevor genascht werden kann, muss die Mousse aber über Nacht kühlen. Zum Rezept für Mousse-au-Chocolat-Cups

Vanille-Buttercreme-Cups
Veganes Vanille-Buttercreme Topping

Dieses feine Topping ist ebenfalls vegan. Verwendet werden 200ml Soja- oder Hafermilch, vegane Margarine und am allerbesten echte Bourbon Vanille. Zum ganzen Rezept für Vanille-Buttercreme

Zubereitung

10 Tipps für perfekte Cupcakes

1. Cupcakes für den Vorrat

Mojito Cupcakes Rezept
Mojito Cupcakes Rezept

Gut ausgekühlt können Cupcakes, eingepackt in einem Gefrierbeutel, ohne Probleme eingefroren werden. So kannst du sie auch gut auf Vorrat backen. Nimm dazu die doppelte Zutaten-Menge, verringere aber die Backzeit um etwa 5 Minuten. Wenn dann spontan Gäste kommen, brauchst du die Cupcakes nur bei 180° (Mitte, Umluft 160°) für 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben und anschließend mit frischem Topping zu verzieren. 

(Bild: Mojito Cupcakes)

2. Formschöne Cupcakes

Nougat Cupcakes Rezept
Nougat Cupcakes Rezept

Fette die Mulden des Muffinblechs oder die ofenfesten Förmchen mit weicher Butter ein und bestäube diese dünn mit Mehl. Alternativ setzt du einfach Papierförmchen in die Mulden. Die Cupcakes gehen nach dem Backen so unbeschädigt heraus.

(Bild: Nougat Cupcakes mit weichem Kern)

3. Viel Zuwendung für den Teig

Rhabarber Cupcakes Rezept
Rhabarber Cupcakes Rezept

Der Rührteig für Cupcakes braucht viel Zuwendung. Eier, Butter und Zucker müssen mit dem Schneebesen des Handrührgeräts so lange gerührt werden, bis eine cremige Masse entsteht. Siebe dann das Mehl dazu und rühre es zügig unter. Anschließend sofort im heißen Backofen backen.

(Bild: Rhabarber Baiser Cupcakes)

4. Hitzefrei war gestern

Karotten Ananas Cupcakes Rezept
Karotten Ananas Cupcakes Rezept

Cupcakes mögen es heiß! Sie brauchen sofort viel Hitze. Heize den Backofen deshalb immer vor (auch bei Umluft). Damit der Teig schön aufgeht, die Cupcakes außen eine leicht goldbraune Kruste bekommen und innen locker und saftig bleiben, muss die Temperatur von Anfang an hoch sein.

(Bild: Rockn 'n' Roll Cupcakes)

 

5. Auf die Schüsseln kommt es an

Gestapelte Cupcakes Rezept
Gestapelte Cupcakes Rezept

Rühre die Teigzutaten am besten in zwei Schüsseln an. Feuchte Zutaten wie Eier und Butter werden in einer Schüssel glatt gerührt. Trockene Zutaten wie Mehl und Backpulver in der anderen. Erst dann wird die sogenannte Trockenmischung unter die Eiermasse gerührt.

(Bild: Cupcake Towers)

6. Ist der Teig denn schon gar?

Würzige Möhren-Cupcakes
Würzige Möhren-Cupcakes

Für die Garprobe steche mit einem Holzstäbchen in die Mitte des Cupcakes. Wenn noch Teig daran klebt, müssen sie noch ein paar Minuten weiterbacken.

(Bild: Möhren Cupcakes)

 

7. In der Ruhe liegt die Kraft

Cupcakes Marzipan Erdbeercreme Rezept
Cupcakes Marzipan Erdbeercreme Rezept

Lasse die Cupcakes 5 Minuten in der Form abkühlen. Nimm die Minitörtchen dann aus der Form, um sie dann vollständig abkühlen zu lassen.

(Bild: Cupcakes mit Marzipan Erdbeercreme)

 

8. Topping nicht vergessen

Getränkte Zitronen-Cupcakes
Getränkte Zitronen-Cupcakes

Toppings müssen immer frisch sein. Warum? Weil sie mit Sahne, Butter, Eiern, Mascarpone oder anderen frischen Zutaten zubereitet werden.

(Bild: Getränkte Zitronen-Cupcakes)

 

9. So bleibt's frisch!

Kir-Royal-Cupcakes
Kir-Royal-Cupcakes

Wenn Sie die Cupcakes ohne Topping in einer Kunststoffdose verpackt im Kühlschrank lagern, halten sie sich dort bis zu drei Tagen frisch.

(Bild: Kir-Royal Cupcakes)

10. Das Auge isst mit

Cupcakes Himbeercreme Rezept
Cupcakes Himbeercreme Rezept

Dekoriere deine Cupcakes mit Zuckerperlen, Schoko-Ornamenten oder kandierten Früchten, die du im Supermarkt bekommst. Dünne Apfel-, Birnen- oder Zitrusfrüchtescheiben und essbare Blüten sehen natürlich auch sehr schön aus.

(Bild: Cupcakes mit Himbeer-Mandel)

Kuchen machen Karriere

Spätestens seit "Sex and the City" sind Cupcakes voll im Trend. Die New Yorker Ladies aus der Kult-Serie verspeisten die kleinen Minitörtchen aus saftigem Rührteig in der Magnolia Bakery. Später, in der Serie "Two Broke Girls", machten die Hauptdarstellerinnen ihre Liebe zu Cupcakes sogar zum Beruf. Die kleinen Kuchen haben also schon eine beachtliche Karriere hinter sich und ihre Beliebtheit ist ungebrochen.

Cupcakes = Muffins mit Creme-Toppings?

Was die Cupcakes eigentlich von ihren Muffin-Verwandeten unterscheidet? Cupcakes sind aus einem viel feineren Butter-Rührteig als die robusten Muffin-Minikuchen. Ihr Haupterkennungszeichen sind trotzdem die eleganten Cremehauben aus Sahne, Joghurt, Mascarpone oder Buttercreme. Verziert mit bunten Streusel, saftigen Beeren oder aber essbarem Glitzer und Blattgold werden sie zu kleinen Kunstwerken.

Häufig verwendete Zutaten für Cupcakes

Diese Themen könnten dich auch interessieren

Login