Apfel mal anders!

Äpfel in Kuchen und Tartes, verarbeitet zu Mus, oder klein geschnitten im Müsli kennen wir zu Genüge. Aber die Früchte können auch ganz anders – nämlich herzhaft!

Apfel mal anders!
1
Kommentare
küchengötter Redaktion

Herzhafte Apfel-Rezepte haben es gar nicht so leicht. Fast scheint es, als wären Apfelkuchen, Apfelkompott, Apfelpfannkuchen oder eben Apfel pur einfach so unglaublich beliebt, dass ungewöhnlichere Apfelkreationen bei den meisten Köchen gar keinen Platz haben. Oder liegen wir da völlig falsch, liebe Küchengötter?

 

Wir werden heute in jedem Fall eine Lanze für die etwas anderen Apfel-Rezepte brechen und können schon vorab sagen: Ausprobieren! Lecker! Nicht verpassen! Herzhaft-frische Überraschungen aus Ofen, Pfanne und Topf. Mmmhhhh ...

 

Los geht′s mit einer köstlichen Fleisch-Variante: Gefüllte Schweinerückensteaks mit Apfelsauce. Apfel, Lauch und Zitronenthymian verleihen dem Steak die ganz besondere Note. Auch die Speckäpfel auf Kraut setzen ganz andere geschmackliche Akzente, als man es eigentlich vom Apfel gewohnt ist. Diese Spezialität aus Südtirol passt perfekt als deftige Brotzeit oder auch als warmes Hauptgericht.

 

Seelenfutter auf Bayerisch: Dieses Rezept für Schupfnudeln mit Apfel-Sauerkraut wird es garantiert in das ein oder andere Küchengötter-Kochbuch schaffen, wetten? Was kann es an kühlen Herbsttagen und grauen Wochenenden besseres geben, als eine große Pfanne dieser herzhaften Apfel-Variante? Vielleicht noch eine heiße Tasse Tee dazu und ein gutes Buch.

 

Wer probiert mal eines dieser herzhaften Apfel-Rezepte mit uns aus? Wir sind gespannt, wie Ihr sie findet.

 

Für Apfel-Fans und –Kenner: Hier geht′s zu unserem Bratäpfel-Special. Und auch unser großes Apfelkuchen-Special möchten wir Euch natürlich nicht vorenthalten.

Anzeige
Anzeige
auchwas
Apfel in jeder Version
Apfel mal anders!  

sind einfach lecker  besonders auch die herzhafte Variante. 

Ich verwende häufig Äpfel z.b. für Salate, wenn es geht auch ganz Saure, denn ich kann nicht so gut mit Essig und damit ein wenig Säure in den Salat kommt verwende ich oft Äpfel und frisch gepressten Apfelsaft für z.B. auch Marinaden.

Gerade gestern hatte ich Fenchel gedünstet und statt des Weines wurde ein paar Apfelscheiben mit dazu gegeben und diese Säure mit dem Fenchel war super.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login