Das Blumenkohl-Wochenkochen

Ein Wochenkochen, bei dem sich alles um Blumenkohl dreht. Wer hat Lust auf seine leckeren Röschen?

Das Blumenkohl-Wochenkochen
12
Kommentare
Bettina Müller

Nachdem unser letztes Wochenkochen ganz im Zeichen des Gurkensalats stand, soll diese Woche ein anderes Gemüse im Mittelpunkt stehen: Blumenkohl! Während er in meiner Kindheit oft als Salat oder mit angedickter Sauce als Beilage auf dem Speiseplan stand, kommt er in den letzten Jahren bei mir nämlich eindeutig zu kurz. Also habe ich mich auf die Suche nach einem Blumenkohl-Rezept gemacht, mit dem ich auch Euch zum Mitkochen verführen kann. Und was soll ich sagen: Ich kann mich nicht entscheiden!

 

 

Mein aktueller Favorit, auch in Anlehnung an den Blumenkohl meiner Kindheit:

 

Blumenkohl-Sellerie-Gemüse

 

Auch in diesem Rezept kommt der Blumenkohl in einer cremigen Sauce (Mehlschwitze und Sahne!) auf den Teller, bekommt aber noch Gesellschaft von Sellerie. Klingt für mich nach einer verlockenden Beilage. Aber auch dieser Gebackene Blumenkohl lacht mich an und schreit danach, ausprobiert zu werden.

 

Wie sieht es bei Euch aus, liebe Wochenkocher, kann ich Euch mit einem dieser Blumenkohl-Rezepte zum Mitkochen verführen?

 

Ich wünsche Euch einen guten Appetit und bin gespannt auf Eure Fotos und Berichte!

 

 

Zu den Kommentaren

 

71 Wochenkochen und die Rezepte dazu:

 


Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Bettinas Wochenkochen-Kochbuch und Violas Wochenkochen-Kochbuch und Maikes Wochenkochen-Kochbuch

 

Wie das Wochenkochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle ...

 

Zum Rezeptvorschlag

Anzeige
Anzeige
lion67
Lustig, dass das Thema Blumenkohl ist ...

... ich logge mich ja nicht mehr so oft ein. Aber heute wollte ich folgendes Rezept nachsehen, das ich nächsten Freitag für Besuch kochen möchte - super lecker und nur zu empfehlen:

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Sonnen-Curry-1405329.html

Bettina Müller
@lion67

Oh, das schaut aber wirklich auch sehr toll aus. Gute Idee!

JulietteG
Blumenkohl...

steht auf meiner Favoritenliste nicht so weit oben... genauer gesagt, er steht dort gar nicht drauf! :) Staudensellerie leider auch nicht....

 

Aber es heißt ja Blumenkohl-Wochenkochen und nicht Blumenkohl-Sellerie-Gemüse-Wochenkochen, deshalb werde ich mal schauen, ob ich ein Rezept finde, das mir den Blumenkohl schmackhaft machen kann! :)

 

Heute Abend gibt es seit vier Tagen endlich mal wieder etwas anderes als Hühnersuppe und die One-Pot-Pasta wartet auch noch.... Ebenso wie diese Pasta vom Wochenkochen, zu der ich aufgrund meines Urlaubs nicht gekommen war! Das wird ja richtig stressig nächste Woche! :)

Kochmamsell
Mach' mit

Das hört sich nach einem leichten Essen an. Mal sehen, was mir dazu noch einfällt.

nika
Bei uns ist es warm

und da mag ich nichts gebackenes und auch kein Curry-Wintergericht. Ich habe mir dieses Gericht  ausgesucht. Nun muss ich nur noch einen ordentlichen Blumenkohl vom Wochenmarkt mitbringen.

nika
Und den Smoothie

gibt es als Dessert.

Toskanafan
Blumenkohl,,,,

neiiiin wie bei @JulietteG, steht er gar nicht auf meiner Liste. Ich werde ihn mit dem Strunk nach unten in Wasser mit Milch, etwas Zitronenschale garen. Dann mit gerösteten Mandelblättchen, in Butter servieren. Dazu eine grüne Kräutersauce.

Aphrodite
Blumenkohl braten.

Ich bin auch kein Freund von Blumenkohl. Doch gebraten wird er nussig und behält Biss. Weiß ist Blumenkohl übrigens nur, weil die Blätter das Sonnenlicht fernhalten. Wer Glück hat, bekommt ihn aus Italien und Frankreich auch farbig (grün bis violett).

Bettina Müller
Blumenkohl

Na da habe ich ja nen Volltreffer gelander. ;-) Wie toll, dass ihr trotzdem alle mitmachen wollt. Bin sehr gespannt! :-)

Bettina Müller
Wochenkochen
Das Blumenkohl-Wochenkochen  

Ich habe mich riesig auf den Blumenkohl gefreut und war auch gleich ganz entzückt, als sich sein Duft in der Küche verbreitet hat. Kindheitserinnerungen! Das Ergebnis war dann aber leider doch etwas ernüchternd. Der Blumenkohl war lecker, auch der Biss war super. Aber der Sellerie - nein, das ging leider gar nicht. Ich bin ein großer Selleriefan und freue mich jetzt schon darauf, den restlichen heute Abend zu essen - aber in der rohen Variante. Zum Blumenkohl hat er leider gar nicht gepasst. Aber man konnte ihn zum Glück ja sehr leicht aussortieren (was sonst wirklich nicht meine Art ist). Dem Mann des Hauses ging's genauso. Dazu gab's bei uns übrigens noch Kartoffeln und Wiener Schnitzel - genauso wie ich es von früher kenne. :-)

KarottenNase
Hier wird er gerne gegessen

Wir essen Blumenkohl sehr gerne. Unser Hit ist ganz einfach, Blumenkohl und Kartoffeln kochen und den Blumenkohl vorm servieren kurz überbacken.

Kochmamsell
Nicht so der Hit

Blzmenkohl mögen wir gerne, vor allem überbacken. Und Sellerie mögen wir auch, aber nur roh. Deswegen schließe ich mich @Bettina an: Heißer Sellerie geht gar nicht, Göga hat auch das Gesicht verzogen. Wir hatten Frikadellen dazu.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login