Das Dienstagskochen mit Coq au vin – schnell gemacht

Ein Dienstagskochen mit Hähnchenfleisch, das wie Coq au vin daher kommt, aber einen großen Vorteil hat ... Wer dienstagkocht mit?

Das Dienstagskochen mit Coq au vin – schnell gemacht
9
Kommentare
Bettina Müller

Keine Angst, liebe Dienstagskocher, dieses Mal möchte ich Euch nicht wieder Kürbis auftischen. Ich habe mir etwas anderes Feines ausgedacht und bleibe  unserem schnellen Motto treu.

 

Meine Wahl für unser nächstes Dienstagskochen ist gefallen auf:

 

Hähnchen-Pilz-Ragout

 

 

Das Rezept stammt aus Sebastians „Quick Basics“ und er kündigt es dort als „wie Coq au vin, nur viel schneller“ an. Klingt doch wie für uns gemacht, oder? Im Topf landen Bacon, Champignons, Hähnchenbrustfilets, Rotwein und andere Leckereien – und alles soll in 30 Minuten auf dem Tisch stehen.

 

Wie sieht es aus, liebe Dienstagskocher, kann ich Euch mit diesem Rezept zum Mitkochen verführen?

 

 

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen guten Appetit und bin gespannt auf Eure Fotos und Berichte.

 

 

192 Dienstagskochen und die Rezepte dazu:

 

 

 

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Maikes DienstagskochbuchMaikes 2. DienstagskochbuchBettinas Dienstagskochbuch und in Bettinas 2. Dienstagskochbuch.


Wie das Dienstagskochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle... 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anzeige
Anzeige
Aphrodite
Auf der Suche nach Perlzwiebeln.

Die schnelle Version ist smart und frisch. Nun überlege ich, wann ich das letzte Mal Perlzwiebeln gesehen habe. Ist was ganz feines. Aber aus dem Glas? 

Ich werde nur einen Teil der Pilze mitschmoren. Und 5 Min. für die Hähnchenbrust nach dem Anbraten ist gewokkt.

Was passiert mit der Brühe und dem Wein? Das muss doch reduziert werden? Diesen Kompromiss werde ich nicht eingehen und noch 15 min. hinten dran hängen. Mit Tomatenmark bekommt man auch eine schöne Bindung.

Und dann sehe ich mal zu, dass ich frische Perlzwiebeln bekomme, die ich richtig anbraten und karamellisieren kann.

JulietteG
Morgen...

kommen mich meine Eltern besuchen und da wir Essen gehen, werde ich direkt am Dienstag leider nicht dazu kommen! Für Mittwoch steht noch eine Räucherlachsverwertung von heute an (eigentlich war So/Mo statt Mo/Mi geplant), aber gestern war ich spontan aushäußig unterwegs.... 

Den Wein lasse ich dann wie Aphrodite etwas länger einreduzieren, braucht er meines Erachtens einfach und dann überlege ich gerade, ob ich am Wochenende nicht noch mal 15 Minuten drauf setze und das Ganze mit Hähnchenkeulen sozusagen als originalere Alternative zubereite! Die Zeit plane ich einfach ausnahmsweise ganz dreist gegenüber meinem Zeitplan (und vor allem hoffentlich meiner Müdigkeit) ein... :) Freue mich schon darauf! 

Bettina Müller
Montagskochen
Das Dienstagskochen mit Coq au vin – schnell gemacht  

Da es die Wochenplanung nicht anders zugelassen hat, gab es bei uns schon gestern Abend das Dienstagskochen. Mit dem Ergebnis: Super lecker! Beim nächsten Mal werde ich die Menge der Champignons etwas erhöhen und noch weniger Fleisch nehmen, da es doch etwas fleischlastig war (fand ich, der Mann des Hauses war begeistert). Und die Flüssigkeitsmenge haben wir erhöht und dann noch etwas mehr angedickt (die angebene Einkochzeit passt übrigens, man benötigt nicht mehr Zeit). Ich war aber wirklich überrascht, wie gut das Ragout war und wie zart das Fleisch geworden ist.

JulietteG
Das sieht lecker bei Dir aus...

liebe Bettina! Und wenn Du meinst, dass die Einkochzeit passt, dann schwenke ich doch gerne wieder zu der schnellen Variante um! :) Mehr Champignons und weniger Fleisch... Gemerkt! :) Ich werde berichten!

Aphrodite
Weiße Sommervariante.

Wie mache ich jetzt mein Coq au vin? Mit Burgunder und Rotwein habe ich das Gericht schon zur Genüge gekocht. Wie wäre es dann mit einer leichten Sommervariante? Mit Riesling oder weißem Burgunder? Und ich werde Hühnerfleisch am Knochen nehmen mit Haut und alles mind. 10 min. knusprig anbraten. Ich fliege also schon wieder aus der Zeitplanung - macht aber nichts. Das ist ein altes bäuerliches Gericht frei nach dem Motto: "Wenn der Bauer ein Huhn isst, ist entweder der Bauer krank oder das Huhn." Nach dem Anbraten kann das Hühnerfleisch auch mit Cognac flambiert werden, was sich jetzt spannend für mich anhört, weil ich da etwas aus der Übung bin. 

Super Gericht...

Coq au Vin ist ein Klassiker. Ich habe eine Tante in Frankreich, und dort gibt es immer dieses Gericht. Ich persönlich ziehe Rotwein vor, weil weisse Weine oft herbe Säure enthalten. Aber mit etwas Creme kann man das wohl auch in den Griff bekommen.

Aphrodite
Das Gute daran, ist das Gute darin.

Dies geht zunächst an die Adresse desjenigen, der gestern in den Karton mit dem weißen Burgunder eine mit rotem zurückgestellt hat! Als ich vom Einkaufen kam, hatte ich zwei Flaschen mit rotem Burgunder gekauft. Also fiel die Sommervariante flach. Ich war untröstlich.

Und auf dieses "schnell und smart" wollte ich mich dann auch nicht einlassen und habe dieses Rezept gewählt. Wegen der Zutaten, und und und. Flamieren ist lustig. Ich habe das brennende Streichholz einfach in den Topf geworfen. Ein Schritt zurück und Wusch! Die Kurzversion folgt.

Rinquinquin
Ein Schritt zurück und ---- wusch --

Nein, nicht für mich, da habe ich immer die Befürchtung, dass meine Küche in Flammen aufgeht, ich bin in der Beziehung doch ganz schön furchtsam.

Riesling zum Coq wird eher in Alsace verwendet. Ich selbst bevorzuge die rotweinlastige und dunkle Variante.

JulietteG
Sehr, sehr lecker....
Das Dienstagskochen mit Coq au vin – schnell gemacht  

Nachdem ich zunächst am Überlegen war, mit welcher Weinsorte ich ablöschen soll, entschied ich mich schlussendlich doch für das Rezept und wählte Rotwein! Irgendwie huschte mir dann doch noch wieder mein obligatorischer Schuss Sahne ins Essen... Die Perlzwiebeln gerieten dafür in Vergessenheit und liegen noch im Kühlschrank! Muss jetzt mal Rezepte dafür raussuchen... :)

Insgesamt wirklich ein sehr leckeres Essen, auch wenn leider erst heute dazu gekommen bin!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login