Das Dienstagskochen mit Kartoffelbrei

Diese Woche geht's der Kartoffel an den Kragen. Wer dienstagkocht mit?

Das Dienstagskochen mit Kartoffelbrei
15
Kommentare
Bettina Müller

Und, liebe Dienstagskocher, ich hoffe der Muskelkater vom Teig kneten und Spaghetti aufdrehen letzte Woche ist verschwunden? Klasse, dass mein Dinkelspaghetti-Vorschlag so gut bei Euch angekommen ist.



Ich bin einfach mal so mutig und werde auch diese Woche wieder egoistisch zum Dienstagskochen. Auftischen will ich Euch eine meiner liebsten Beilagen: Kartoffelbrei. Ok, die meisten von Euch sagen wahrscheinlich Kartoffelpüree oder Kartoffelstampf, aber ich denke, wir verstehen uns auch so.



Mein Rezeptfavorit für diesen Dienstag:



Eier in Senfsauce mit Kartoffelpüree



Diese Kombination ist mir nämlich neu und ich will sie unbedingt einmal ausprobieren. Bei mir gibt’s die Eier sonst immer zu Salzkartoffeln. Aber mit Kartoffelbrei, warum nicht? Alle, die auf Frühlingszutaten nicht verzichten wollen, müssen das Dienstagskochen natürlich nicht ausfallen lassen. Meine frühlingsfrische Kartoffelbrei-Alternative: Grünes Kartoffelpüree.


Ich merke schon, bei all diesen Rezeptnamen sollte ich vielleicht doch auf eine andere Formulierung umsteigen. Aber Name hin oder her, Hauptsache es schmeckt, oder?



Apropos schmecken, hier kommt noch eine besonders schwere Bewährungsprobe für alle, die bei den Desserts kürzer treten wollten: Wie wäre es mit Vanille-Schoko-Cupcakes?



Und, kann ich Euch mit diesen Rezepten zum Mitkochen verführen?



In diesem Sinne wünsch ich einen guten Appetit und bin gespannt auf Eure Fotos und Berichte.

 

 

114 Dienstagskochen und die Rezepte dazu:

 

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Maikes Dienstagskochbuch und in Bettinas Dienstagskochbuch.


Wie das Dienstagskochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...

 

Anzeige
Anzeige
HellaS
Prima :-)

Ich hatte mir insgeheim tatsächlich etwas mit Kartoffeln gewünscht und auf 'Eier in Senfsauce' freue ich mich jetzt richtig!

 

Und ob ich der Cupcake-Versuchung widerstehen kann? Auweia...das wird echt schwer *seufz*

auchwas
Kartoffelbrei, mmh, mögen wir gerne

und die Senfeier dazu, schnell und gut und lange nicht mehr gemacht. Gute Idee liebe Bettina. Tschüß bis morgen. LG auchwas.

HellaS
Ich konnte nicht warten!
Das Dienstagskochen mit Kartoffelbrei  

Die Senfeier passten mir heute richtig gut in den Kram und statt Püree gab es Petersilien-Kartoffeln dazu ...man möge mir verzeihen!

 

Und der Dienstag kann immer noch ein Cupcake-Tag werden :-)

auchwas
No so was

@HellaS

das ging mir heute fast genau so, nur hatte ich leider keiner Eier im Hause :(((.

Bettina Müller
Montagskochen

Na hier ist ja was los: Dienstagskochen am Montag ;-)

 

Aber schön, wenn mein Rezeptvorschlag wieder so gut angekommen ist. Zum trüben Regenwetter in München würden die Eier in Senfsauce heute auch schon herrlich passen.

 

Viele Grüße

JulietteG
Ich bin morgen auf jeden Fall auch dabei...

Das Rezept habe ich mir schon seit längerem vorgenommen. Meine Mutter hat dies in ihrer WG zu Studentenzeiten gerne gekocht und mir bereits ein paar Mal davon vorgeschwärmt. Da mein Vater gar nicht darauf steht, hat es das bei uns zu Hause noch nicht gegeben (zumindest war ich zu klein, um mich daran erinnern zu können). Bisher war ich selbst noch nicht dazu gekommen, es nachzukochen... Aber morgen eben.... :) Meine Mutter war vorhin am Telefon schon ganz neidisch! Ich kann nur erraten, was es das nächste Mal bei ihr geben wird, wenn mein Vater auf Geschäftsreise ist! :)

Vielen Dank für diesen Rezeptvorschlag!

Bis morgen und noch einen schönen Abend!

Liebe Grüße, Juliette

cystitis
Mal sehen,

ob ich es zeitlich schaffe. Allerdings gab es Senfeier mit Kartoffelbrei in einer "Super"qualität immer als Diätessen im Krankenhaus. Seit dem mache ich es nur noch mit Spiegeleiern. Ein wenig Schnittlauch obendrauf, ist auch lecker. Gefällt auch meinen Jungs am besten.

lundi
Super

Die letzten Dienstagskochen waren nicht so unser Ding. Aber heute Senfeier - ein Lieblingsessen der ganzen Familie! Das wird heut gekocht. Mit Salzkartoffeln. Immer wenn es eine leckere Soße gibt, sehe ich keinen Grund, die Kartoffeln vorher zu Brei zu verarbeiten, die kann man doch so schön mit der Soße zerdrücken (auch wenn es nicht die feine Art ist, ich weiß, man soll Kartoffeln mit der Gabel brechen, aber wir matschen Soße und Kartoffeln zusammen). Stampfkartoffeln mach ich eigentlich nur, damit es nicht so trocken ist wenn es an Soße mangelt. Also heute die Senfeier und der Vollständigkeit halber morgen der Kartoffelbrei mit gebratenen Pilzen. Dessert muss auch sein, gerne täglich. Gestern hab ich den ersten Rhabarber geerntet, deshalb gibt es den. Die vorgeschlagenen Cupcakes sind mal für demnächst abgelegt. Allen ein gutes Gelingen und einen schönen Dienstag!

HellaS
Vanille-Schoko-Cupcakes
Das Dienstagskochen mit Kartoffelbrei  

Ein Vanille-Traum mit köstlichem Schoko-Schaum!

 

Das Topping ist echt der Hit, da hätte man auch mal selber drauf kommen können...und: Diäten werden eh völlig überbewertet :-D

Aphrodite
Ich fand grünes Kartoffelpüree interessant.
Das Dienstagskochen mit Kartoffelbrei  

Tja, und was dann dazu? Senfsauce? Kartoffeln ganz lassen oder nicht? Dann bin ich doch eher der "Ich matsch die Kartoffeln lieber in die Sauce"-Typ. Herausgekommen ist dann dazu ein Honig-Balsamico-Dressing ganz ohne Öl zubereitet zu Stampfkartoffeln - nicht breiig und die Überzeugung, dass Kartoffeln zu Senfeiern nicht zu stampfen sind.

JulietteG
Sehr lecker...
Das Dienstagskochen mit Kartoffelbrei  

war das Essen heute! Ich habe jeweils zu Hälfte gekörnten und normalen Dijonsenf genommen und war begeistert. Insgesamt muss ich mich hier einigen anschließen, dass ganze Kartoffeln vielleicht etwas besser gepasst hätten (hat meine Mutter übrigens auch gesagt! :))

Ich bin jedoch ein großer Liebhaber von Kartoffelbrei und da es diesen schon länger nicht mehr gegeben hat, wurde er konsequent zubereitet (wenn auch nach eigener Rezeptur)!

 

Insgesamt hat mein erstes Dienstagskochen sehr viel Spaß gemacht! Wirklich eine tolle Idee und vor allem ein schöner Gedanke, dass sich hier alle am Dienstag in die Küche stellen und dasselbe Rezept kochen! Die individuellen Abwandlungen sind dabei vor allem interessant!

Nächste Woche werde ich auf jeden Fall wieder mitkochen!

JulietteG
P.S.

Die Cupcakes sehen ebenfalls sehr lecker aus... vor allem Deiner @HellaS!

Leider (oder zum Glück) stehe ich nicht so sehr auf Süßes, deshalb habe ich das Dessert heute nicht nachgekocht!

auchwas
Kartoffelpüree mit Bärlauch
Das Dienstagskochen mit Kartoffelbrei  

Cremig muss  Kartoffelpüree sein und um diese Jahrszeit mit Grün.  Mit den letztjährigen Kartoffeln ist der Geschmack, nicht zu vergessen die Vitamine von frischem Grünzeug ein MUSS. Senfsauce  da bin ich gerne mit frische Sahne zugange und deshalb etwas sparsamer  für die Eier, die ich im Egg-Coddler, gekocht habe und dann serviert. Wir waren begeistert.

senftöpfchen
Senfeier mit ein paar Speckstreifen

und Backofenkartoffeln, das war mein Abendessen. Kartoffelbrei mag ich schon,  die Backofenkartoffeln wollte ich dann nicht zu Brei verarbeiten und habe sie in die Senfsoße gedrückt, hmmm. Dazu habe ich mir noch ein paar Speckstreifen gegrillt,  zusammen unsagbar gut.

Backofenkartoffeln gab es deshalb, da  ein kleiner Kuchen gebacken wurde und da passten die Kartoffeln noch auf den Rost und es ging in einem Flutsch ohne extra Energie.  Bitte die kleine Änderung zu entschuldigen. Bis zum nächsten Dienstagkochen. Liebe Grüße von senftöpfchen.

 

Bettina Müller
Verspätetes Dienstagskochen

Jetzt hätte ich doch fast vergessen, von meinem Dienstags- nun gut - Mittwochskochen zu erzählen. lundi hat natürlich vollkommen Recht: Die Kartoffeln kann man auch herrlich mischen, ohne sie vorher zu Brei zu stampfen, aber lecker war es trotzdem. Und eine wunderbare Kindheitserinnerung!

 

@senftöpfchen: Du musst Dich doch für keine Änderungen entschuldigen! Das Dienstagskochen ist doch genau dafür da: Gemeinsam kochen und sich von den Ideen der anderen inspirieren lassen. Ich zum Beispiel bin schon gerade etwas neidisch, weil ich keinen gebratenen Speck hatte. Werde ich das nächste Mal ausprobieren.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login