Das Rezept der Woche: Carrot-Cupcakes mit Ananas

Hasen-Alarm in der Küche! Diese Woche steht Ostern ins Haus und wir backen eifrig alles, was gut schmeckt und hübsch-hasig-frühlingshaft aussieht. Wer ist dabei?

Das Rezept der Woche: Carrot-Cupcakes mit Ananas
2
Kommentare
küchengötter Redaktion

Möhrenkuchen gehört zu Ostern wie Eier ins Omelett und Schoki ins Osternest. Und Carrot Cake in Mini-Form, den lieben wir gleich doppelt. Denn der ist dann nicht nur sagenhaft saftig und gut, praktischerweise kann man von den ″Kleinen″ auch noch viel mehr essen. Weil sie sind ja ganz einfach schwuppdiwupp weg ...

 

Unsere Carrot-Cupcakes mit Ananas setzen dem Oster-Glück das cremige Krönchen auf. So locker-lecker der Teig, so schön sahnig das Topping und obenauf natürlich das Möhrchen für das Häschen.

 

Diese Cupcakes machen nicht nur auf der großen Tafel beim Oster-Brunch eine gute Figur, sondern auch als süße Überraschung im versteckten Osternest – dann natürlich liebevoll verpackt! Hach, wir freuen uns nun doch schon sehr aufs Fest der Hasen. Wer könnte bei so vielen Möhren, Oster-Rezepten und Eiern auch widerstehen?

 

Noch mehr tolle Oster-Rezepte, Deko-Tipps und Inspiration rund um Ostern findet Ihr in unserem großen Oster-Special. 

 

Küchengötter-Ostereiersuche: Schon mitgemacht? Eier suchen und mit ein bisschen Glück tolle Preise gewinnen.  

 

Anzeige
Anzeige
Aphrodite
Mit Möhrchen.

Sind die Cup-Cakes süß. Wir hatten doch mal einen Möhrenkuchen zu Ostern beim Wochenbacken. Die Cupcakes mit Ananas hören sich gut an. Und kleine Cubes mit dem Sahneklecks oben drauf machen sich bestimmt auch ganz gut. Kleine Cup-Cakes werden schnell trocken? Ich bin im Backen nicht sonderlich routiniert. Probiere ich aus.

Annika Mader
Miiamiii :-)

Liebe Aphrodite,

ach wie schön, dass Du mitbackst. Ich werde die kleinen Hasen-Törtchen wohl nächste Woche backen. Denn diese backe ich noch andere Oster-Leckereien und sie schmecken ganz sicher noch nach Ostern auch :-)

 

Je kleiner die Cupcakes, desto schneller trocknen sie beim Aufbewahren aus, das ist richtig. Und auch die Backzeit müsste dann angepasst werden ... Aber gerade über das Thema "Austrockenen beim Aufbewahren" würde ich mir keine Gedanken machen: Ich glaube, die sind dann schon weggefuttert :-)

 

Bin gespannt auf Deinen Back-Bericht!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login