Die Erdnuss und das Dienstagskochen

Was ergeben ein Glas Erdnusscreme und Kokosmilch mit Pfeffer und frischer Petersilie? Einen würzigen Brotaufstrich für Dienstagskocher und alle, die einer werden wollen.

Die Erdnuss und das Dienstagskochen
14
Kommentare
Maike Damm

Auf der Suche nach einem neuen Dienstagskochrezept warf ich heute früh einen müden Blick in meinen Vorratsschrank. Was da stand? Kaum mehr als ein Glas Erdnusscreme. Leicht angestaubt, mit Schraubverschluss, noch haltbar bis Mai 2011. Mit großen Fragenzeichen in den Augen und mit Blick darauf, was sich aus einer plumpen Erdnusscreme kreieren lässt, tippte ich meinen Fund mutig in die Suchzeile ein. Und siehe da, die Lösung liegt ganz nah: Wir verfeinern eine Erdnusscreme mit Kokosmilch und Sojasauce, rühren ein bisschen Knoblauch, Cayennepfeffer und Limettensaft hinein, streuen ein wenig frische Petersilie dazu und servieren mit frisch geröstetem Brot:

 

 

Erdnuss-Aufstrich

 

 

Lasst Euch überraschen und es Euch schmecken, liebe Dienstagkocher! Ich bin gespannt auf Euer Feedback und Fotos!

 

52 Dienstagskochen und die Rezepte dazu:

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr ab sofort übrigens auch im neuen Dienstagskochbuch...


Wie das Dienstagskochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...

Anzeige
Anzeige
Aphrodite
Erdnusscreme hatte ich immer im Kühlschrank stehen!

@Maike, meine hat aber das Jahr 2010 nach meinem letzten Aufräumkoller nicht mehr erlebt. Neue werde ich mir nicht kaufen und einfach Erdnüsse mörsern. Der kleine Klecks muss dann reichen. Und dann werde ich mich an dieses Rezept anlehnen. Caprese-Türmchen. Der Aufbau bleibt gleich, was ich da rein packe, weiß ich noch nicht. Irgend etwas, das zum Erdnuss-Soja-Dipp passt.

auchwas
Ob ich mir ein gesundes Frühstück mache?

So ein einsames Glas Erdnussbutter habe ich tatsächlich und  ohne künstliche Zusatzstoffe, sonst  müßte ich es wie @Aphrodite machen und mörsern und dann hat mein  Papagei keine Erdnüsse mehr.

Ja aber wenn ich das Glas aufmache,  was man da alles mit machen kann, dass wird ja wieder richtig viel Arbeit, Lust habe ich auf ein Brot nur mit Erdnussbutter morgen früh mit ein paar Karotten, gesund und gut.

Für's  Abendbrot dann den  Aufstrich für meine Lieben, bin gespannt und der Rest vom Glas (damit es mir nicht geht, ich es vergesse und dann ist alles zu spät, ENTSORGUNG) mit Satespießchen und Muffins.  Oder was paßt zu dem Dipp sonst noch außer Karotten, wie ich finde, bisschen wenig. Tschüß bis morgen beim Dienstagskochen. LG auchwas.

zimtstern
Was man mit Erdnusscreme alles machen kann...

Hier widerfährt der guten Erdnusscreme Unrecht, es stimmt nicht, dass es für Erdnusscreme keine Verwendungsmöglichkeiten gibt! Da muss ich unbedingt Werbung für mein Lieblingsrezept aus dem GU-Buch "Vegetarisch genießen" machen - Scharfe Schmormöhren in Erdnusssauce mit Reis (bin leider zu blöd zum Verlinken, aber es gibt ja auch noch mein Profil und die Suchfunktion)! Im Buch war dazu noch der Tipp, dass das Gericht auch mit Kürbiswürfeln oder Blumenkohlröschen schmeckt - hab die Variante mit Kürbis schon öfter gekocht und ich liebe es immer noch! =D

auchwas
Oh ja Blumenkohl und Erdnussbutter

@ Zimtstern, danke,  dass ist eine Superidee, ich hab hier noch einen Blumenkohl, da werde ich doch gleich überlegen welche Sauce dazu passt, so richtig scharf  und mit viel Erdnuss, nein, der Dipp einfach dazu und noch was aus der indischen Küche...............

Solera
Großer Fan von Erdnusscreme

Ich hab immer ein Glas Erdnusscreme im Kühlschrank stehen. Es gibt viele tolle asiatische Rezepte, wie z.B. Sate-Spießchen mit Erdnusssauce :-) Ich liebe es.

sparrow
Ich liebe Erdnusssoße
Die Erdnuss und das Dienstagskochen  

Wie wäre es mit diesem Rezept Satéspieße mit Erdnusssoße. Da bleibt sicher nichts übrig.

SuPark
Erdnussbutter ist immer im Haus ...

... für Erdnuss-Currys, Erdnuss-Muffins oder einfach auf Toast.

Den Aufstrich merke ich mir vor, werde morgen aber nicht mitmachen. Ich brauche immer ein ordentliches Abendessen, da wäre mir Brot mit Aufstrich zu wenig.

Aphrodite
Sate-Spießchen sind 1.a

.. oder einfach auf Toast? Ich versuch es mit Brot und Schweinebratenaufschnitt - und kaufe mir jetzt doch ein Glas, damit ich etwas für die Blumenkohlröschen habe? Jetzt oder nie!

Stollen
Die Erdnuss und das Dienstagskochen  

Ich hab am Wochenende einen Stollen gebacken die Weihnachtszeit ist zwar vorbei aber bei  der Kälte schmeckt ein Stollen immer!

 

Aphrodite
Die Erdnussbutter ist schnell gemacht.
Die Erdnuss und das Dienstagskochen  

Also, Erdnussbutter soll aus ungefähr 150 g ungesalzenen und gerösteten Erdnüssen und 1 TL Erdnussöl ganz einfach selbst zu machen sein. Ein Schnellmixstab und ein Küchentuch, damit einem nicht alles am Anfang um die Ohren fliegt, mehr braucht es da nicht. Wie körnig-cremig das Ganze dann wird kann man selbstbestimmen. Dann kommt noch etwas Salz und Zucker je nach Geschmack dazu und das war's. 

 

Erdnusscreme heißt sie nur hier, weil Butter aus Milch gemacht wird. Doch was stört mich das heute Abend. Butter hört sich viel besser an und trifft auch den Geschmack.

 

Und dann habe ich mir gedacht, warum soll ich Salz und Zucker zugeben. In Sojasauce ist Salz und dann hatte ich keine Kokosmilch mehr. Extra für ein paar Löffelchen 200 ml anbrechen? Kokosflocken gehen dann auch. So ein Schnellmixstab leistet ganze Arbeit.

 

Zusammen mit dem Limettensaft, den Zesten und den Gewürzen erinnert der Aufstrich ein wenig an Hummus - erdnussiger, klar! Und fertig war mein Erdnuss-Aufstrich im Glas.

Aphrodite
Wie viel darf man davon essen?
Die Erdnuss und das Dienstagskochen  

Ich habe heute bestimmt zu viel davon gegessen und gehe gleich noch eine halbe Stunde um den Block. Nur um mein schlechtes Gewissen zu beruhigen. Es hilft alles nicht: Salat habe ich noch dazu gepackt und für das Dressing den Erdnuss-Aufstrich einfach mit ein bisschen Reiswein und Ketjap-Manis Sauce verlängert. Sprossen habe ich gekauft und Mangoscheiben dazwischen gestapelt. Das frische Brot geröstet, habe ich dann nicht. Alles mit dem Aufstrich bestrichen und noch Bratenaufschnitt und Mu-Err Pilze dazwischen gelegt. 

 

Es geht doch nichts über einen guten Erdnuss-Aufstrich!!!!

karlchen
Nur ein wenig zum Probieren
Die Erdnuss und das Dienstagskochen  

Als Mittagessen für morgen ist der Aufstrich nicht so ganz das richtige, deshalb habe ich nur ein wenig gemacht, um es zu probieren. Die Scheibe Brot habe ich von meiner Mutter "geborgt".

Maike Damm
Liebe Dienstagskocher,

Ihr habt Recht, es war ein kleines bisschen wenig für ein Abendessen und erst recht für ein Mittagessen, aber geschmeckt hat die Erdnusscreme doch wohl ganz hervorragend, oder? Aphrodite, Dein Türmchen mit der selbstgemachten Creme sieht so gut aus, dass man am liebsten gleich zwei davon verspeisen würde! Und Deinen Stollen, brunett, könnte ich mir dann noch wunderbar als Nachtisch vorstellen;) Nächsten Dienstag wird wieder richtig gekocht, was meint Ihr? Liebe Grüße und eine schöne Restwoche Euch allen!

auchwas
brrr, kalt, aber dabei mit Erdnussaufstrich

die Idee Erdnuss,  war Mal was Neues und hat mich ein paar nette Rezepte entdecken lassen, wie die super Muffins von SuPark und Saté Spießchen von Sparrow, nicht zu vergessen die von Maike vorgeschlagene Erdnusscreme, lecker aufs Brot und einen Karotten-Apfelsalat dazu hat geschmeckt. Freuen würde mich aber auch, gerade schon bei dieser Kälte, wenn nächsten Dienstag was Gemüsiges angesagt wäre und waaaarm. LG auchwas.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login