Die KÜCHENGÖTTER-Müslis sind da!

Göttlich’ Ding will Weile haben, aber nun gilt’s: Eure Müslimischungen FEIN & PUR und CHOC & SWEET sind bei mymuesli.com zu haben. Wir haben schon vorgeschmeckt. Mmmh!

Die KÜCHENGÖTTER-Müslis sind da!
10
Kommentare
küchengötter Redaktion

Endlich! Ab sofort können unsere beiden von den Küchengöttern geschaffenen Müslis bei mymuesli.com bestellt werden. Wir erinnern uns: Erst kamen Max und seine Jungs bei uns vorbei, damit wir was aus ihren Müslis kochten. Dann fragten wir die Küchengötter, was für ein Müsli sie denn am liebsten hätten. Und weil sich dabei zwei Lager pro und contra Schoko bildeten, haben wir einfach für jedes ein Müsli in Auftrag gegeben:

 

KÜCHENGÖTTER PUR & FEIN mit Weizen-, Hafer- und Roggenflocken sowie Aprikosen, Gojibeeren, Pistazien und  Haselnüssen

KÜCHENGÖTTER CHOC & SWEET mit Schokopops, Haferflocken, Haferkleie, Kakaopulver, Drop-Chocs, Schokoflakes, Ananas, Mango, Kokoschips, Mandeln und Corn-Crispern (dazu gleich mehr).

 

Natürlich haben wir schon ein paar Frühstücke lang beide Mischungen probiert und müssen sagen - Respekt vor Eurem Geschmack der Vielen, geschätzte Küchengötter. PUR & FEIN ist wirklich ein tolles Allroundmüsli geworden, gut für einen feinen Start in den Tag. Selbst so ein Chocoholic wie Nicky kann gut damit leben und die über unsere Gesundheit wachende Beate meinte: „Das schmeckt ja auch ohne frisches Obst!”.

 

Womit wir bei CHOC & SWEET wären, das vielleicht sogar was fürs andere Lager wäre. Sebastian jedenfalls hat dabei glatt seine Selbstschutzdevise „keine Schokolade am Morgen” aufgegeben, weil „so süß ist das gar nicht, schmeckt richtig rund.” Bis man auf die Corn-Crispers stößt, die eine ziemliche gemeine Kreuzung aus Popcorn, Schoko-Crossies und weißen Schokopralinen sind. Gemein, weil sie so verboten gut schmecken und der fürs Müsli gerade richtige Anteil für Naschkatzen viel zu klein ist, meint zumindest Maike. Aber sie hat einen Trick: Müslidosen mit Deckel drauf kreisförmig schütteln, schon steigen die dicken Dinger alle nach oben. Nur fehlen sie dann bei ihr komplett ab der nächsten Portion. Die Welt ist eben nie perfekt - selbst wenn man eine Küchengöttin ist.

 

 

UND SO KOMMT IHR ZU EUREN MÜSLIS

 

1) Für fertig gemischtes KÜCHENGÖTTER PUR & FEIN hier und für KÜCHENGÖTTER CHOC & SWEET hier klicken.

2) Dann bei den drei Punkten oben drüber gleich auf Punkt 3 „Bestellen!” gehen.

3) Dort gelandet gleich auf „Weiter zum Warenkorb”

4) Nun zur Adresseingabe usw., falls man nicht eh schon bei mymuesli.com registriert ist.

5) Und ab die Müslipost

 

Und wenn die Müslimacher aus dem Gröbsten raus sind (haben gerade schwer zu tun mit Müsli-Missionierung in anderen Ländern), kriegen wir auch noch einen schicken Platz in deren Special-Schaufenster, wo das Bestellen ein bisschen kommoder ist.

 

 

Die KÜCHENGÖTTER-Müslis sind da!
Anzeige
Anzeige
winnerger
bin mal gespannt!

Hi die Müslis klingen gut...werd glaub ich mal ne Dose Pur & Fein probieren...vor allem auf die von vielen gepriesen und etwas mir ominösen Gojibeeren bin ich sehr gespannt!

MFG Winni

Cacao
Mjam-mjam...

...lecker klingt das, Danke für die Müslis! Bin gespannt wie die nun schmecken - und werde deshalb gleich mal bestellen. Bewertung folgt;-)

Stabix
Wahrscheinlich göttlich, aber nicht ganz günstig ...

... ist das Küchengötter-Müsli, puh, dazu noch die Versandkosten ... Was gut ist, muss anscheinend doch teuer sein:-(

tattva
Links auf Müsli gehen nicht

Also ich krich da ne Fehlermeldung, dass meine Sitzung abgelaufen ist. Und wie komm ich nun an die feinen Müslis? :)

küchengötter
Küchengötter-Müslis

Leider funktioniert die Verlinkung zur Bestellung bei mymüsli noch nicht richtig. Wir arbeiten dran, damit Ihr die Küchengötter-Müslis einfach und unkompliziert bestellen könnt!

küchengötter
Küchengötter-Müslis jetzt zu bestellen!

Liebe Küchengötter, ab sofort gibt es Eure Müslis einfach und unkompliziert unter oben angegebenen Links zu bestellen! Lasst es Euch schmecken, wir sind gespannt!

Pepe79
Lecker, aber teuer

Ich kann die Müslis schon sehr empfehlen. Besonders als Geschenk! Ich hab eines der Müslis an ein Brautpaar verschenkt (als Zusatz-Zuckerl in einem großen Korb mit allerlei anderen Leckereien). Toll finde ich, dass man seinem persönlichen Müsli einen Namen geben kann. Ich hab es dann 'Hochzeitstraum' genannt. Die beiden waren vollends begeistert und haben es binnen weniger Tage aufgefuttert. Muss also sehr gut geschmeckt haben! Ich muss allerdings sagen, dass ich mir selbst nicht für so viel Geld das Müsli bestellen würde.

ChaosKitchen
Ja, teuer

Ich kann nur sagen: ich war auch geschockt, dass das Porto so hoch ist. Wobei ich auch sagen muss, dass die Verpackung sehr schön und sehr sicher ist. Also muss man gut abwägen, ob einem es das wert ist ...

Sebastian Dickhaut
Gutes Geld für gutes Zeug

Ja, erst haben wir auch kurz überlegt, als wir die Endpreise der beiden von den Küchengöttern gewählten Müslis gesehen haben (vielleicht hätten wir ja Preisschilder an die einzelnen Zutaten hängen sollen? Ne, ne, ne, die kleben schon auf genug Sachen). Aber Gojibeeren und Pistazien sowie Mango, Ananas und diese Schokosündencrossies machen die Mixe eben in jeder Beziehung wertvoll, und bio ist es eben auch noch.

 

Beim Probieren war dann alles klar, nicht zuletzt, weil diese Müslis großzügig gemischt sind und das bis zum letzten Schub - auch da ist noch alles drin statt wie so oft nur noch Hafergrieß. Diese Qualität gibt es draußen für das Geld nicht, tät ich mal sagen. Und dann gibt es ja noch die Möglichkeit, ein bescheidener Küchengott zu sein und sein Müsli ohne die Exoten zu mischen. Und vielleicht kann ich ja meinen Stammcafeladen ums Eck überzeugen, ein Hotspot zu werden - dann spart sich das Porto. (Und nein, ich spiele jetzt nicht Mymuesli-Sprachrohr mit dem beliebten Totschlagargument: „Dann kauft doch gleich ein paar Dosen mehr, dann spart ihr Porto.” Obwohl…)

Cacao
Aber dafür doch Dein eigenes!

Also das stimmt schon, die Müslis kosten was, aber dafür ist es 1. bio, 2. gesund, wenn man so will und 3. Dein ganz persönliches Müsli, das finde ich schon schick: es heißt wie Du willst, es schmeckt wie Du willst und es kostet so viel Du willst;-) Aber dann muss man eben auch an den Zutaten sparen, umso ausgefallener desto teurer-seufz.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login