Die Pflaumen sind los ... oder sind doch eher die Zwetschgen los?

Pflaumen? Zwetschgen? Na, was denn nun? Schaut mit uns genauer hin.

Die Pflaumen sind los ... oder sind doch eher die Zwetschgen los?
3
Kommentare
küchengötter Redaktion

Also diese Steinfrucht-Familie macht es einem wirklich nicht leicht. Da bestellt man im Süden Deutschlands einen Pflaumenkuchen und wird schräg angeguckt. Auf der Karte findet man nämlich eigentlich nur einen Zwetschgendatschi. Aber sind Pflaumen und Zwetschgen jetzt das gleiche? Nein! Sie gehören zwar beide der gleichen Familie an, unterscheiden sich aber trotzdem voneinander. Wie man die Verwechslungsgefahr von Pflaumen und Zwetschgen ausschließt? Wir verraten es Euch.

 

In unserem nigelnagelneuen Special haben wir alle Infos rund um Pflaumen, Zwetschgen und Mirabellen für Euch zusammengestellt. Und natürlich findet Ihr hier auch leckere Rezepte mit den Früchten. Ob Zwetschgendatschi, Pflaumenmus oder Mirabellenlikör – mit unseren Rezepten seid Ihr perfekt auf die Saison vorbereitet. Im Spätsommer sind sie nämlich die Stars in jedem Gericht ... ja, so schmeckt der Spätsommer.

 

Jetzt vorbeischauen und Lieblingsrezept aussuchen: Zwetschgen, Pflaumen, Mirabellen.

 

Wie ist das in Eurer Region mit den Pflaumen und den Zwetschgen? Was bestellt Ihr im Kaffee, wenn Ihr Lust auf ein Stück Kuchen habt: Zwetschgendatschi oder Pflaumenkuchen?

 

Anzeige
Anzeige
Sebastian Dickhaut
Von Zwetschgen und Pflaumen

Sehr schön, aber die Verwirrung wird bleiben zwischen Wissenschaft und Alltag so wie zwischen Nord- und Süddeutschland. Weil biologisch sind Zwetschgen halt auch Pflaumen, weil so noch die ganze Familie heißt (zu der auch die Mirabelle gehört), und was im Süden ein Zwetschgendatschi und in Hessen ein Quetschekuche ist, wird weiter im Norden trotzdem Pflaumenkuchen gerufen, obwohl da überall die gleichen länglichen violetten Früchte drauf liegen.

 

Na ja, so lange es nicht die runden Pflaumen sind, die dafür zu süß und saftig sind, kann's einem wurscht sein. Ich glaub, ich werd' das mal kosten...

Aphrodite
Studieren geht über probieren.
Die Pflaumen sind los ... oder sind doch eher die Zwetschgen los?  

Euer Special muss ich mir unbedingt anschauen. Ich bin ja nun in Baden auf einem Bauernhof mit "Pflaumen"-Bäumen. Denke ich jedenfalls und die Zwetschgen sind noch nicht reif? Doch nein, Zwetschgen sind kleiner und der Stein lässt sich leichter aus der Frucht lösen, lese ich jetzt. Es sind Zwetschgen!

nika
Studieren geht über Probieren

In meinem Garten habe ich Pflaumen, Borssumer Zwetschgen, gelbe Pflaumen, Renecloden und rote und gelbe Mirabellen...

 

Bei uns werden Pflaumen zu Pflaumenmus gekocht und bei Zwetschgen geht das nicht. Se werden kompottmässig eingeweckt oder auf leckerem Kuchen gebacken.

 

Ich bin gespannt, wie Euer Special mir weiterhilft. Danke. Ich freue mich darauf. Denn wir haben dieses Jahr ein "Pflaumenjahr".

 

Aaaaaber, wir im Norden hinken wie immer drei Wochen hinter der Ernte her.......

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login