Fünf für … die Kürbissuppe

Kürbissuppen zählen zu den großen Köstlichkeiten im Herbst und ich liebe sie! Gebt mir eine Kürbissuppe und ich bin glücklich. So einfach & orange kann Glück nämlich sein.

Kürbisschaumsuppe mit Ziegenkäse-Ravioli
2
Kommentare
Annika Mader

Liebe Küchengötter, kennt ihr diesen Moment, wenn ihr in die Küche kommt, es duftet verführerisch und es ist so warm, dass die Fenster schon von außen beschlagen sind? Dann entdeckt ihr den Topf auf dem Herd und ab diesem Zeitpunkt ist euer einziges Ziel, herauszufinden, was da Leckeres in diesem Kochtopf vor sich hin brodelt? Dann hebt ihr den Deckel und das breite Grinsen verleiht der köstlichen Gewissheit Ausdruck: Ja, es ist Kürbissuppe!

Ich habe diesen Moment nun schon unzählige Male erlebt und bin immer wieder glücklich, wenn es einmal wieder soweit ist. Das Beste an der ganzen Sache ist: Tolle Kürbissuppen-Rezepte gibt es so viele, in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen. Oder sollte ich besser sagen: in den unterschiedlichsten “Styles”.

Mal gibt es Kürbissuppe in traditioneller Art, mit Kürbiskernöl und Kürbiskernen. So wie man sie in Österreich gerne isst. Dann wieder genieße ich “Kürbissuppe exquisit”, mit Ziegenkäse-Ravioli fein getuned. Besonders freue ich mich über “mein” karibisches Kürbissuppen-Rezept … aber lest selbst. Hier kommen sie ...

Meine “Fünf für … die Kürbissuppe”:

Steirische Kürbissuppe: DER Klassiker unter den Kürbissuppen-Rezepten. Die knallige Farbe und der intensive Geschmack kumulieren sich zum kulinarischen Gesamterlebnis, das beweist: Ganz simpel, kann ganz lecker sein. Wer Kürbissuppe mag, wird diese Variante garantiert lieben. 
 

Kürbissuppe mit Kokossahne: Fein-cremig, mit zarter Kokosnote, lädt dieses Rezept für Kürbissuppe ein zum herbstlichen Kürbis-Genuss. Möhren, gehackte Petersilie und frische Muskatnuss verleihen dem Lieblingssüppchen den feinen Geschmack. Alle, die an einer Glutenunverträglichkeit leiden oder sich lieber vegan ernähren möchten, werden an dieser Suppe ebenfalls ihre Freude haben - auf Weizen und tierische Produkte wird verzichtet. 
 

Kürbisschaumsuppe mit Ziegenkäse-Ravioli: Dieser exquisite Kürbissuppen-Genuss, wird Küchengötter-Herzen höher schlagen lassen und Feinschmecker in den siebten Suppen-Himmel katapultieren. Das feine Zusammenspiel der Aromen, wird perfekt ergänzt durch den zarten Schaum. Dazu mit einer Ziegenkäsecreme gefüllte Ravioli – was wünsche ich mir mehr? Gar nichts, lediglich eine große, zweite Portion. 
 

Karibische Kürbissuppe: Ein fruchtiger Kürbis-Gruß aus der Karibik! Dieses Kürbissuppen-Rezept sorgt für den ein oder anderen Überraschungsmoment und baut die Geschmackspalette von “Kürbis” noch erstaunlich aus. Ich liebe diese außergewöhnliche Kombination von Kürbis, Kochbananen und Apfelsaft. Gewürzt wird mit Koriander, Kreuzkümmel und weißem Pfeffer. Herrlich leicht, herrlich fruchtig, herrlich Kürbis! 
 

Kürbissuppe à la provençale: Auch die französische Version meiner liebsten Herbstsuppe darf hier natürlich nicht fehlen. Trockener Weißwein, getrocknete Tomaten, Mandelmilch und fein gehackter Rosmarin leisten dem Kürbis in diesem Suppen-Rezept Gesellschaft und vereinen sich zu einem Feuerwerk der Aromen. Miese Herbststimmung? Hat hier definitiv gar keine Chance. Dazu empfehle ich immer gern diese knackigen Grissini. Dann könnt ihr eintauchen in dieser lecker-leichte Kürbissuppen-Erlebnis.

So, liebe Küchengötter. Das waren sie, meine - derzeit - fünf liebsten Kürbissuppen-Rezepte. Kann ich euch zu einem Teller Suppe oder zwei verführen? Ich würde mich freuen.


In unserem großen Kürbis-Special findet ihr noch viele weitere leckere Kürbis-Rezepte sowie Tipps und Tricks rund um die Zubereitung

 

Anzeige
Anzeige
Aphrodite
@Annika,

schöne Auswahl. Dann werde ich mein Süppchen auch einmal etwas aufpeppen. Der erste Link funktioniert nicht http://www.kuechengoetter.de/rezepte/steirische-kuerbissuppe-1248 Hinter dem http fehlte der Doppelpunkt. Deine Rezeptbeschreibungen finde ich fast schöner als die Rezepte selbst. Ich probiere klassisch, Kokossahne und die getrockneten Tomaten.

Annika Mader
Merci :-)

Liebe Aphrodite, danke für die Blumen :-) Ich stelle sie mir Orange vor und herrlich duftend ... Bin gespannt, was du berichtest, wie du deine nächste Kürbissuppe verfeinerst, was du dir Raffiniertes einfallen lässt. Liebe Grüße! Und danke für deinen Hinweis zum Link, haben wir korrigiert!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login