Fünf für...Zimt

Ob orientalisch im Kaffee, als kulinarischer Clou in der Creme oder ganz klassisch im Plätzchenteig - meine fünf Lieblingsrezepte mit Zimt.

Fünf für...Zimt
6
Kommentare
Maike Damm

Die Weihnachtsdeko haben wir für die Küchengötter bereits angeknipst, seit ein paar Tagen trägt unser Kochlöffel seine Lichterkette, leise rieselt der Schnee und obendrein funkeln über unseren Rezeptideen bereits ein paar Zimtsterne um die Wette. Auch das Weihnachtsspecial mit vielen neuen Rezeptideen für Plätzchen, Weihnachtsbraten & Co, kulinarischen Geschenkideen und tollen Gewinnaktionen lässt nicht mehr lange auf sich warten. Küchengöttin Nicky ist bis über beide Ohren in ihre Dekokiste abgetaucht - auf der Suche nach den schönsten Gläschen, Etiketten und Schleifen für ihre kulinarischen Geschenkideen. Auch Sebastian bastelt bereits an seiner weihnachtlichen Rezeptkolumne und schleicht durch die bayerischen Wälder - auf der Suche nach der ultimativen Weihnachtstanne, unter der er die schnellsten Plätzchen der Welt backen will. 

 

Mit Zimt und Zunder

 

Liebe Küchengötter, auch wenn es Euch ein wenig früh erscheint: Die schöne Weihnachtszeit steht ruckzuck auch vor Eurer Tür. Lasst sie mit ihrem herrlichen Duft schon jetzt herein, denn sie ist viel zu schnell wieder vorbei! Neulich landete sogar die erste Weihnachtspost auf meinem Schreibtisch. Eine liebe Freundin schrieb mir sehnsüchtig aus der Ferne. Weil sie meine Leidenschaft für Zimt teilt, parfümierte sie das Kuvert. Mhmmm.... Das brachte mich auch die Idee, Euch meine fünf Lieblingsrezepte mit Zimt zu verraten! Für alle, die sich von meinen vorweihnachtlichen Gefühlen noch nicht anstecken lassen möchten, sind mit einer zimtigen Kaffeekreation und einer feinen Maronencreme zwei "fernfestliche" Empfehlungen dabei.

 

Fünf für...Zimt

 

  • Kaffee Baharat Gewürze wie Kardamom, Zimt und Muskatblüte sorgen für orientalische Würze im Kaffee.
  • Zimttrüffel Verfeinert mit Zimt sorgen diese kleinen, feinen Schokoladenkugeln für Suchtpotential! Im Tütchen mit Schleife auch eine niedliche Geschenkidee. 
  • Zimtsterne Die Krönung einjeder Plätzchendose. Mit einer dicken Zuckerhaube sind sie besonders schön. Nichts wie ran an die Weihnachtsbäckerei!
  • Maronen-Zimt-Creme Maronen und Zimt in einem Dessert, was für eine tolle Kombi! Schmeckt besonders nach einem Schneespaziergang an kalten Wintertagen.
  • Zimt-Sauerbraten mit Kartoffel-Pastinaken-Gratin Die ganz große Nummer für Zimtliebhaber, die schon heute an den Weihnachtsbraten denken.

 

Mehr aus der Fünf für...-Reihe:

 

Fünf für...die Sommerparty Jede Menge hungrige Gäste im Garten? Mit Mini-Cheeseburgern, Avocado-Sandwiches und Panna Cotta in Gläschen kommen sicher auch nächstes Jahr alle gerne wieder!

 

Fünf für...die Kirsche Echt französisch als Clafoutis, verfeinert mit Ziegenkäse und hübsch verpackt in Blätterteig oder einfach als luftig leichtes Soufflé - meine liebsten Rezepte mit Kirsch.

 

Fünf für...ein Ei "Ein Ei für alle Fälle" oder "Ein Ei kommt selten allein" - Bald ist Ostern und dann heißt es: Manege frei für mein Hühnerei! Fünf Rezepte von im Glas bis aufs Brot.

 

Fünf für... die Mama Gugelhupf auf Pralinengröße geschrumpft, Cupcakes mit Perlen oder tütenweise rosa Trüffel - Zum Muttertag dürfen Geschenke etwas niedlicher, süßer und bunter daherkommen.

Anzeige
Anzeige
auchwas
Fünf und mehr, himmlischer "Zimt"

ein schöner Beitrag und so aromatisch mit Zimt. Die Rezepte sind allesamt super und das Zimtaroma, mit echtem Ceylon Zimt,  daaaaa bin ich sofort dabei. Zimt ist auch eines meiner Lieblingsgewürze für süße und herzhafte Rezepte und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Finde immer die orientalischen Rezepte so schön, da spielt Zimt auch eine große Rolle in Sache Geschmack und Flair. Gesundheitliche Vorzüge hat er auch,  soll er doch den Blutzucker günstig beeinflussen, wie dem auch sei, ein feines und aromatisches Gewürz da in meinem Haushalt immer da ist. LG auchwas.

kurbis
Zimt, Zimt, Zimt

allein schon der Duft, vielseitig einsetzbar . Mein Favorit derzeit ist Zimtblüte aus der Mühle. Ein tolles intensives Aroma. Allerdings war der Zimt die letzten Jahre auch mal in den Negativ-Schlagzeilen. Zimt in Kombination mit Kardamon, Sternanis, Nelke... ist einfach in der Weihnachtsbäckerei ein Muß. Oder mache ich heute noch einen Zucker-Zimt-Hefekuchen??

auchwas
@kurbis

danke für den Tipp mit Kuchen, Hefe und Zimt, die Ideeeee, ich werde unbedingt heute noch die Zimtschnecken, nach dem Rezept meiner Freundin machen, himmlisch, kann es kaum erwarten.

sparrow
Zimt darf nie fehlen
Fünf für...Zimt  

Zimt darf bei mir nie fehlen. Ob in Kuchen, Kompott oder auch in arabischen Gerichten ist Zimt ein Muss. Ich gebe auch immer eine Prise Zimt zum Kaffeepulver, das gibt dem Kaffee eine besondere Note.

Mohnkuchen
Zimt über alles

Ich stimme euch zu, bei mir darf Zimt auch nie fehlen. Manchmal mache ich eine Prise in orientalische Gerichte, Kürbis-Curry z.B. oder sonst in alles was süß ist, vorallem sehr lecker in heißer Milch, Joghurt, Weihnachtsbäckerei, Streuseln auf Hefe-Apfel-Kuchen oder natürlich als Zimtschnecken, @auchwas, hört sich sehr lecker an!

Zimt ist in Maßen bestimmt auch nicht so schädigend, wie letztes Jahr in der Presse propagiert, man sollte halt vielleicht nicht den allerbilligsten kaufen.

 

cystitis
Eigentlich

mag ich Zimt überhaupt nicht. Allerdings gibt es einige Gerichte und auch die Weihnachtszeit, wo auch ich nicht drum herum komme. Ein zimtfreies Leben ist eigentlich undenkbar. Man trifft immer auf ihn.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login