Rote Bete in Bestform – ran an die neuen Rezepte!

Rote Bete: Reich an Vitaminen, Mineralstoffen & Co., riesig im Geschmack und dann noch so schön ″Rot″ ...

Rote Bete in Bestform – ran an die neuen Rezepte!
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Längst hat die Rote Bete unsere Herzen erobert, den Geschmack getroffen und wir setzen voll und ganz auf sie. Vor allem in Herbst und Winter geht ohne die ″Rote Knolle″, die streng genommen eine ″Rote Rübe″ ist, praktisch nichts mehr. Egal ob als Salat, raffiniertes Gratin, im Smoothie oder als Protagonist auf dem Teller, Rote Bete stecken voller (ungeahnter) Möglichkeiten.

 

Unsere neuesten Rote Bete-Rezepte wollen wir deswegen auch umgehend mit Euch teilen, das ist ja Küchengötter-Ehrensache. Und noch dazu ein riesiges Vergnügen. Eröffnen wir also unseren gesunden Genussreigen mit dem Rote-Bete-Tatar. So täuschend echt kommt dieser Tatar daher, dass man erst auf den zweiten Blick erkennt, wer hier die Hauptrolle spielt: Rote Bete natürlich.

 

Auch der Vegetarische Labskaus mit Sesam-Nori-Topping imitiert ganz frech und lecker einen eigentlich fleischlastigen Klassiker. Mit einem Topping aus Sesam und Nori-Blättern wird diese Rote Bete-Variante zum leckeren Exoten.

 

Ein ganz besonderes Highlight sind die Rote-Bete-Klößchen mit Gemüse und Zitronen-Butter. Stilvoll auf dem Teller angerichtet, machen sie ganz schön was her und eignen sich unter anderem gut für ein entspanntes Candle Light Dinner bei einem guten Glas Wein. Überrascht doch Eure Lieben mal mit dieser Gemüse-Köstlichkeit!

 

Und jetzt sind wir gespannt, liebe Küchengötter: Wie steht Ihr zu Rote Bete? Welches sind Euren liebsten Kreationen? Und habt Ihr Lust auf noch mehr Rote Bete-Rezepte? Dann klickt Euch schnell zu unserem großen Rote Bete-Special

 

Übrigens: Die Rote Beete-Blätter haben einen noch höhere Nährstoffgehalt als die Knolle selbst. In Saft- oder im Smoothie-Form fallen die paar Blätter auch gar nicht weiter auf. Einfach mal ausprobieren!

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login