Twinkle twinkle, little star ...

Lust auf noch mehr Deko-Licht im Advent? Dann bastelt mit uns diese tolle Lichtergirlande – schnell gemacht, wunderhübsch und der Genuss kommt dabei auch nicht zu kurz.

Twinkle twinkle, little star ...
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Liebe Freunde des Advents, wir wären ja nicht die Küchengötter, wenn wir Euch Deko-Tipps ohne kulinarischen Mehrwert empfehlen würden. Und genau deshalb haben wir heute eine weihnachtliche Bastelei für Euch herausgesucht, bei der Ihr vorab, währenddessen und auf Wunsch auch noch danach essen könnt! Seid Ihr also dabei? Jaaaa ...

 

Die Lichtgirlande verdankt ihren ganz besonderen Charme den Eiskonfekt-Papierchen – die auch Eiskonfekthüllen bzw Pralinenkapseln genannt werden– die um jede der Mini-Glühbirnen herum drapiert werden. Eine weitere Hauptrolle spielen die kräftig grünen Eukalyptuszweige, viel mehr ist gar nicht zu sagen.

 

Das Ergebnis ist ein leuchtendes Advent-Deko-Highlight, das sowohl in Eure eigenen vier Wände im Handumdrehen weihnachtliche Stimmung zaubert und außerdem perfekt geeignet als Weihnachtsgeschenk. Also los, liebe Küchengötter: Eiskonfekt gekauft, erstmal kräftig naschen und dann basteln. Die Step-by-Step-Anleitung für die Lichtergirlande findet Ihr hier. 

 

Viel Spaß, wir wünschen Euch eine schön-entspannte Woche.

 

Inspirationen, Tipps & Tricks und natürlich viele tolle Rezepte rund um Weihnachten findet Ihr in unserem großen Weihnachts-Special

 

 

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login