Vive le plaisir - die Sommerausgabe unseres FRENCH-BASICS-Kurses rund um die Aioli

In der Provence kriegt man das Beste von beiden Welten - französische Küchenklasse mit einem guten Schuss mediterraner Lebenslust. Das alles feiern wir am 14. Juli.

Vive le plaisir - die Sommerausgabe unseres FRENCH-BASICS-Kurses rund um die Aioli
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

„Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach und am Ende gewinnen die Deutschen", hat der englische Stürmer Gary Lineker mal gesagt. Nun, erst einmal haben die Isländer gewonnen, und wenn's um Kochen geht, sind am Ende sowieso ganz andere vorne: die Franzosen.

 

Egal ob im avantgardistischen Kochlabor, im Wirtshaus am Ende der Welt oder im Rooftop-Restaurant eines asiatischen Wolkenkratzers - sie alle haben ihre Wunderkammer in Frankreich. Oder glaubt wirklich jemand, dass die Hollandaise holländisch, die Bavaroise bayerisch und die Maillard-Reaktion eine Entdeckung aus dem Hofbräuhaus ist?

 

Einzig bei der Leicht- und Lässigkeit können die Köche Galliens vielleicht noch was lernen, etwa von den italienischen Mamas. Wobei, das gilt nicht für ganz Gallien: Es gibt da eine von unbeugsamen Franzosen bevölkerte Region, die nicht aufhört, die Großkocherei zu ignorieren und sich ganz dem mediterranen Leben mit seiner Küche der einfach guten Dinge hingibt - die Provence. Sie feiern wir am 14. Juli 2016, dem französischen Nationalfeiertag, mit einem Küchengötterkurs rund um die Grand Aioli, die provencalische Knoblauch-Mayonnaise.

 

Dazu empfangen Euch Chef-de-Gott-in-Frankreich Sebastian und Déess de Cuisine (ratet Ihr's?) Bettina in unserem neuen Küchengötterstudio in Münchens französischem Viertel Haidhausen, der Genusswerkstatt. Dort wartet nach dem Aperitif erstmal das Handwerk auf Euch, beim Schlagen der Aioli, Schnibbeln der Gemüse und Vorbereiten der Meeresfrüchte für die große Tafel. Natürlich gibt es auch ein feines Entrée vorweg und ein bezauberndes Dessert zum Schluss, begleitet von handverlesenen Weinen und anderen guten Getränken. Plus vieler Tipps, Tricks und Geschichten aus der Schatzkiste der Küchengötter.

 

Und damit es auch daheim klappt mit dem Kochen wie die Engel in Frankreich, bekommt jeder noch ein signiertes FRENCH BASIC von Sebastian. Als dann, vive le plaisir, ein paar Plätze an Herd und Tafel haben wir noch. Und dann schaun mer mal, wer gewinnt ...

 

Was, wann, wo, wie, wieviel - die Details zu unserem FRENCH-BASICS-Kurs am 14. Juli 2016

 

Alle Fakten auf einen Blick und das Online-Anmeldeformular zu unserem Kochkurs findet Ihr hier. Und wenn Euch noch mehr ein anderes Thema interessiert, schaut mal in unserer laufendes Kochkursprogramm. Ihr möchtet einen Kochkurs-Gutschein verschenken, eine eigene Kochkurs-Party feiern oder habt sonst noch Fragen? Dann meldet Euch bei uns und wir kümmern uns drum.  

 

 

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login