Wochenkochen mit Halloumi

Linguine mit Grillkäse, dazu frische Möhren- und Zucchinistreifen in einer zitronigen Sauce mit Sesam. Wer kriegt Lust und wochenkocht mit?

Wochenkochen mit Halloumi
8
Kommentare
Maike Damm

"Superschnell und extralecker: Pasta und gedünstete Möhren- und Zucchinistreifen in Zitronen-Sesamsauce. Dazu passt der pikant gewürzte Grillkäse perfekt." Bei dieser Ankündigung, den frühsommerlichen Zutaten und dem vielversprechenden Rezeptbild kann ich nicht anders als Euch für diese Woche das folgende Gericht vorzuschlagen:

 

Gemüse-Sesam-Linguine mit Halloumi

 

Ich hoffe, mit Pasta in Kombination mit Möhre und Zucchini, Sesam und Halloumi auch den Geschmack möglichst vieler fleißiger Wochenkocher zu treffen und freue mich jetzt schon auf Eure Fotos, Berichte, Kommentare und Varianten.

 

Einen guten Appetit Euch allen da draußen und liebe Grüße aus der Redaktion!

 

Zu den Kommentaren

 

111 Wochenkochen und die Rezepte dazu:

 

 

Alle Rezepte im Überblick und mit Bild findet Ihr übrigens auch in Bettinas Wochenkochen-KochbuchViolas Wochenkochen-KochbuchMaikes Wochenkochen-Kochbuch und Annikas Wochenkochen-Kochbuch

 

Wie das Wochenkochen ausging? Schon bald mehr an dieser Stelle...

 

Zum Rezeptvorschlag

Anzeige
Anzeige
Maike Damm
Liebe Wochenkocher,

keiner Lust auf Halloumi? Wäre doch ein toller Einstieg und vegetarischer Testlauf zum Auftakt der Grillsaison, oder? Zumindest die Pasta muss doch den ein oder anderen von Euch locken... Na, ich gebe hiermit mal den Startschuss und sage Euch: Bei mir geht's gleich los mit der großen Karotten- und Zucchinistiftelei :-)

Aphrodite
Grüner Spargel statt Käse.

Ich habe gestern die Nudeln mit Zucchini gekocht, allerdings grünen Spargel gebraten, der auch toll zur Tahini-Sauce passt. Die Nudeln waren aus Dinkel-Vollkornmehl, was auch noch mal eine nussige Note hat.

Liebstöckel
Faszinierend

finde ich bei dem Rezept besonders die Anwendung des lustigen »Spiralschneiders«. -  Bei 2 Karotten und einer Zucchini werde ich aber sicher nicht dieses Gerät für ca. 37 € (unverb. Preisempfehlung) kaufen wollen. Für Jullienne-Gemüse reicht mir mein scharfes Kochmesser …

Annika Mader
Oh doch...

Liebe Maike,

ich werde das Rezept auf jeden Fall noch ausprobieren. Hört sich soooo lecker an. Sesam und Halloumi, lecker :) Vielleicht sogar schon heute Abend. Montags ist Pasta immer gut...

Maike Damm
@Aphrodite und @Liebstöckel

Liebe Aphrodite, Deine Abwandlung klingt verlockend! Grüner Spargel gibt dem Rezept den extrasaisonalen Dreh - wie wunderbar!

 

Und lieber Liebstöckel, in meinem Haushalt gibt es tatsächlich auch keinen Spiralschneider. Für dieses Rezept wäre das aber sicher eine praktische Sache. Zumindest wenn man es gleich für mehrere Personen zubereitet. Aber mit einem ganz normalen Küchenmesser bin ich bisher auch immer ganz gut gefahren ;)

 

Allen anderen Wochenkochern viel Spaß beim Schnippeln und Brutzeln, es lohnt sich!

lundi
Halloumi

Gute Idee. Ab und zu mag ich den sehr gerne. Am liebsten mit Knoblauchquark, auch wenn das irgendwie doppelt ist. Nudeln gehen immer. Hört sich insgesamt nicht so schlecht an. Aber meine Erinnerung an Sesampaste ist ein bitterer Nachgeschmack, nicht verlockend. Aphrodite hatte mich mal aufgeklärt, dass in meiner Paste der Sesam nicht geschält war und deshalb bitter. Was mach ich also? Donnerstag ist Party. Da kommt ganz sicher Halloumi auf den Grill. Dazu Rhabarber. Mit Minze. Darauf bin ich sehr gespannt, da ich ihn bisher nur aus Marmelade, Kompott und Kuchen kenne. Und der kräftige Käse kann bestimmt mithalten.

 

Das zählt jetzt nicht als Wochenkochen. Vielleicht grabe ich das Rezept im Sommer noch mal aus, wenn im Garten Zucchini reifen und meine bittere Erinnerung verblasst ist.

Annika Mader
Seeehr lecker :)

Oh, das war eine sehr gute Idee, liebe Maike. Ich habe die Gemüse-Sesam-Linguine gestern Abend gekocht. Besonders viel Geduld beim Einkaufen hatte ich nicht mehr (Montag!) und deshalb habe ich statt Tajin eine Auberginen-Sesam-Paste benutzt und statt Halloumi eine bisschen andere Art von Grillkäse.

 

Und ja, einen Spiralschneider habe ich auch nicht im Haus, das Gemüse habe ich schön in kleine Würfel geschnitten und dann so angebraten ... Bild folgt noch :) Aber es schmeckt einfach super!

Annika Mader
Foto
Wochenkochen mit Halloumi  

:)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login