Rezept Ananas-Kraut-Fleckerln

Ein traditionelles Rezept, zu dem sich die exotische Ananas gesellt. Bei diesem Cross-Over der Zutaten vermählen sich die Vitamine zur Optimal-Mahlzeit.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 1 KINDER- UND 1 ERWACHSENENPORTION
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
So schmeckt es Kindern, Das große GU Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 885 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Kohl putzen, waschen und in dünne Streifen hobeln. Zwiebel schälen und fein würfeln.

  2. 2.

    In einer großen Pfanne das Fett zerlassen, Zwiebel darin glasig dünsten, Kohl zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse zugedeckt bei mittlerer Hitze 15-20 Min. garen. Wenn nötig, etwas Wasser zugeben.

  3. 3.

    Inzwischen 2 Liter Wasser mit Salz zum Kochen bringen und die Nudeln nach Packungsangabe darin garen. Die halbe Ananas schälen, den Strunk in der Mitte entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Schinken fein würfeln.

  4. 4.

    Ananas- und Schinkenstückchen zum Kraut geben. Alles bei schwacher Hitze 5 Min. ziehen lassen. Dann mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

  1. 5.

    Die Nudeln in ein Sieb abgießen und mit dem Kraut mischen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login