Homepage Rezepte Antipasti-Sandwich mit Fenchelsalami

Zutaten

50 g gegrillte, in Öl eingelegte Paprikaschoten (aus dem Glas)
1 Baguettebrötchen

Rezept Antipasti-Sandwich mit Fenchelsalami

Bei einer köstlichen Fenchelsalami und Tomaten in Öl muss man eigentlich immer zugreifen - zwei Zutaten, die ein Sandwich zur Leibspeise machen.

Rezeptinfos

unter 30 min
290 kcal
leicht

Für 1 Person

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Person

Zubereitung

  1. Die Paprikaschoten und die Tomaten abtropfen lassen und in dünne Streifen schneiden. Das Brötchen aufschneiden und beide Hälften dünn mit der Tapenade bestreichen.
  2. Die untere Brötchenhälfte mit Salami belegen, Paprika und Tomaten daraufgeben. Den Frischkäse darauf verteilen, obere Brötchenhälfte mit Tapenade-Seite nach unten auflegen. Für den Transport: Sandwich in Folie wickeln oder eine Brotzeittüte stecken.

Einfach, schnell zuzubereiten und super lecker: Probieren Sie auch das Antipasti Rezept aus dem GU Kochbuch "Kindergeburtstag" aus. Dieser vegetarische Hit der italienische Küche kommt garantiert nicht nur bei den Kleinen gut an!

>> Die 22 beliebtesten Sandwich-Rezepte

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Variation

Geht auch gut auf Pumpernickel, speziell auf runden Pumpernickeltalern, mit passend großer Salami (statt Fenchelsalami) und Frischkäse (wenn man Ziege nicht mag).

Das Streifenschneiden ist eine ziemliche Sauerei. Empfehlung: ein Glas getrocknete Tomaten abtropfen lassen und das Öl auffangen. Ein Glas geröstete Paprika abtropfen lassen. Wenn in Öl eingelegt, das Öl auffangen. Wenn in Essigwasser, dann wegkippen. Tomaten und Paprika komplett kleinschneiden, mischen und wieder im aufgefangenen Öl einlegen. So hat man nur einmal diese Sauerei statt jedesmal.

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login