Rezept Beeren-Matcha-Cupcakes

"Beeren"-stark sind diese Cupcakes mit frischen Erdbeeren und Matcha-Grünteepulver. Übriges Beerenpüree wird dazu gereicht.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 12 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Cupcakes
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 320 kcal

Zutaten

450 g
180 g
3
210 g
2 1/2 gehäufte TL
1 Prise
250 g
1 Päckchen
Vanillezucker
1 TL
Matcha-Pulver (Grüntee-Pulver)
12er-Muffinblech
12
Papierförmchen

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Die Erdbeeren waschen, 6 große Beeren mit Kelch halbieren und beiseitelegen. Den Rest putzen und pürieren. Das Püree mit 2 EL Zucker in einem Topf ca. 5 Min. einkochen und abkühlen lassen. Die Butter mit übrigem Zucker cremig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit Backpulver und Salz mischen. Die Mischung zügig unter die Eiermasse rühren. Etwa 120 g Erdbeerpüree abnehmen und unter den Teig heben.

  2. 2.

    Die Papierförmchen in die Mulden setzen. Den Teig einfüllen. Im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, dann die Cakes herauslösen und abkühlen lassen.

  3. 3.

    Die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Die Vanillesahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Cakes spritzen. Mit Matcha-Pulver bestäuben. Die übrigen Erdbeerhälften daraufsetzen. Übriges Erdbeerpüree dazu reichen.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Sehr lecker!

Danke für das leckere Rezept!

Ich habe gelesen das Matcha sehr Gesund sein soll und dann fühlt man sich doch gleich besser beim essen von Cupcakes :)

Ein Genuss

Ich bin seit Attilia Hiltmans Buch Vegan for fit ein begeisterter Matcha trinker und habe über Jahre schon viele Rezepte ausprobiert. 

Ich kann nur jedem dieses Getränk empfehlen. Mein Tagesablauf sieht oft so aus:

Am Morgen trinke ich Matcha oft mit Milch.

Für die Arbeit schütte ich ein Löffel Matcha in eine Wasserflasche und habe so einen Energy Drink für unterwegs. 

Abends trinke ich noch einen leckeren Tee in höherer Qualität.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login