Rezept Burger Deluxe

Warum einen Burger kaufen, wenn man ihn ganz leicht selber und mit den Zutaten belegen kann, die man wirklich mag? Also, ran an die Pfanne!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Person
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
StudentInnenküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 900 kcal

Zutaten

1
Scheibe Toastbrot
1
Gewürzgurke (aus dem Glas)
½ TL Senf
1 EL
Butterschmalz (oder Sonnenblumenöl)
1
großes Brötchen
Ketchup (nach Belieben)

Zubereitung

  1. 1.

    Das Toastbrot in eine kleine Schale legen und in kaltem Wasser einweichen. Inzwischen die Tomate waschen, trocknen und in Scheiben schneiden, dabei den Stielansatz entfernen. Die Gewürzgurke abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Die Sprossen in einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und halbieren. Eine Hälfte in Halbringe schneiden, die andere Hälfte fein würfeln.

  2. 2.

    Das Toastbrot aus der Schale nehmen, mit den Händen ausdrücken und klein zerzupfen. Mit Hackfleisch, Zwiebelwürfeln, Ei, Senf und unaufgetauter Petersilie mit beiden Händen verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen und kräftig durchmengen. Die Masse zu einem großen, flachen Burger formen.

  3. 3.

    Das Butterschmalz in einer kleinen Pfanne heiß werden lassen. Den Burger hineinlegen und auf beiden Seiten bei starker Hitze anbraten, dann bei schwacher Hitze auf jeder Seite 5-6 Min. weiterbraten. Die Zwiebelringe nach Belieben mit in die Pfanne geben und braun braten, dabei immer mal wieder umrühren.

  4. 4.

    Inzwischen das Brötchen halbieren. Die Tomatenscheiben auf die untere Hälfte legen, die Sprossen darüberstreuen. Den Burger darauflegen, mit Zwiebelringen und Gurkenscheiben belegen. Die obere Brötchenhälfte auflegen. Wer möchte, gibt vorher noch Ketchup darüber oder stippt den Burger ab und zu beim Essen ein.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login