Rezept Butterkaramellen mit Fleur De Sel

Line

Die Salzkristalle sorgen bei den süßen Butterkaramellen für ein sensationelles Geschmackserlebnis. Achtung: hoher Suchtfaktor!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ERGIBT ETWA 50 STÜCK
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
delicious days
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

ein paar Tropfen Sonnenblumenöl
75 g
200 g
75 g
Golden Sirup (englischer Zuckersirup, gibt es in gut sortierten Supermärkten)
200 g
1/2 TL Fleur de Sel/Maldon Meersalz (plus etwas mehr fürs Finish)
Zuckerthermometer
eventuell Wachspapier zum Einwickeln

Zubereitung

  1. 1.

    Eine flache, quadratische Form (etwa 14 × 14 cm) mit Backpapier ausschlagen und dieses leicht mit Öl einfetten. Butter und Sahne in einem kleinen Topf einmal aufkochen, dann warm halten.

  2. 2.

    75 ml Wasser, Golden Sirup und Zucker in einem großen Topf bei mittlerer bis starker Hitze aufsetzen und rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Mischung köcheln lassen, bis sie goldgelb ist und eine Temperatur von 115 °C erreicht hat (mit einem Zuckerthermometer messen), dann die Buttersahne einrühren, was die Mischung kurz heftig aufschäumen lässt. 10-15 Minuten unter regelmäßigem Rühren kochen lassen, bis das Karamell eine Temperatur von etwa 120 °C (für weiche Karamellen) oder 125 °C (für härtere Karamellen) hat, vom Herd nehmen und das Salz unterrühren. Karamellmasse in die vorbereitete Form gießen und 1-2 Stunden abkühlen und fest werden lassen.

  3. 3.

    Dann das Butterkaramell auf ein Brett stürzen und das Backpapier abziehen. Das Karamell in längliche Rechtecke schneiden und - das funktioniert nur bei den weichen Karamellen - die Oberseite fürs Finish in ein wenig Fleur de Sel drücken, sodass einige Salzkristalle kleben bleiben. Sorgt für ein sensationelles Geschmackserlebnis!

  4. 4.

    Die Butterkaramellen entweder in einer luftdicht verschlossenen Dose aufbewahren (dann zwischen jede Lage ein Stück Backpapier geben) oder einzeln in Wachspapier einwickeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login