Rezept Carneval do Rio

Wer den Caipi nicht nur trinken mag, kann ihn sicher auch zum Beträufeln der Mini-Kuchen nehmen ‒ das ist dann Brasilien pur!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Mini-Muffinform mit 24 Mulden
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Macarons und Petits Fours
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

75 g
feste Kokoscreme
2
80 g
80 g
20 g
Speisestärke
1 TL
75 ml
Fett für die Form
170 g
Puderzucker
grüne flüssige Lebensmittelfarbe
24
große bunte Zuckerperlen

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 170° (Umluft 150°) vorheizen. Muffinmulden fetten. Ananas würfeln. Kokoscreme in Späne schneiden und hacken. Eier trennen, Eigelbe schaumig rühren. Kokoscreme und Zucker unterrühren, dann die Ananaswürfel mit Mehl, Stärke und Backpulver mischen und mit Milch unterrühren. Der Teig soll zähflüssig sein. Eiweiße steif schlagen und mit einem Kochlöffel unterheben. Teig in die Mulden füllen. Im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen.

  2. 2.

    Die fertigen Kuchen aus den Mulden nehmen, wieder hineinlegen und nach Belieben mit Rum oder Limoncello beträufeln. Aus Puderzucker und Kokosmilch eine fließfähige Glasur rühren. Die Küchlein auf eine Pralinengabel spießen und durch die Glasur ziehen. Auf ein Kuchengitter setzen und trocknen lassen. Restliche Glasur grün färben, mit einer Mini-Spritztüte als Längsstreifen auf die Küchlein spritzen. In die Mitte je 1 Tupfen Glasur setzen und je 1 Zuckerperle hineinsetzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login