Homepage Rezepte Ciabatta mit Zucchini-Frittata

Rezept Ciabatta mit Zucchini-Frittata

Was liegt den da auf dem Brot? Es ist eine kalte Eier-Frittata und sie schmeckt ausgezeichnet!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
435 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Zucchini und die Frühlingszwiebeln waschen und putzen. Die Zucchini in kleine Würfel schneiden, die Frühlingszwiebeln samt Grün fein hacken. In einer Pfanne 3 EL Olivenöl erhitzen, Zucchini und Zwiebeln bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. braten.
  2. Die Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen und über die Mischung gießen. Bei mittlerer Hitze in ca. 7 Min. stocken lassen, dann auf einen Topfdeckel gleiten lassen und mit der ungebackenen Seite nach unten wieder in die Pfanne geben. Noch ca. 3 Min. backen. Die Zucchini-Frittata auf einen Teller legen, vierteln und abkühlen lassen.
  3. Die Tomaten waschen, die Stielansätze ausschneiden und die Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Die Basilikumblättchen trocken abreiben und zerzupfen. Die Ciabatta-Brote quer halbieren und aufschneiden, die unteren Hälften mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Die Zucchini-Frittata darauflegen und mit den Tomatenscheiben bedecken, leicht salzen und pfeffern. Das Basilikum darüber verteilen. Ciabattadeckel auflegen und die Brote in Frischhaltefolie wickeln. In einer Kühltasche transportieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login