Rezept Entenfleisch vom Spieß

Der Ananassaft macht das Fleisch schön zart und gibt ihm einen wunderbar fruchtigen Geschmack.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
BBQ Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 260 kcal

Zutaten

200 ml
Ananassaft (möglichst ungesüßt, man kann auch die Einlegflüssigkeit von Ananas aus der Dose nehmen)
8
lange Holz- oder Metallspieße
Öl für den Rost

Zubereitung

  1. 1.

    Entenbrustfilets waschen und trocken tupfen. Die Fettschicht der Entenbrüste abschneiden. Das Fleisch quer zu den Fasern in dünne Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und sehr fein hacken. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben, Saft auspressen.

  2. 2.

    Den Ananassaft mit Ingwer, Zitronenschale und -saft verrühren, pfeffern. Das Entenfleisch gründlich unter die Marinade mischen, etwa 4 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen (länger schadet auch nicht – es geht also auch über Nacht).

  3. 3.

    Dann vom Lauch die Wurzelbüschel und die dunkelgrünen harten Teile wegschneiden. Den Lauch gut waschen und in etwa 2 cm lange Stücke schneiden. Entenfleisch aus der Marinade nehmen, salzen und abwechselnd mit dem Lauch ziehharmonikaartig auf die Spieße stecken.

  4. 4.

    Den Rost einölen. Die Spieße auf den Rost legen und 18-20 Minuten bei mittlerer Hitze grillen, dabei immer wieder mal wenden und auch mit der übrigen Marinade einpinseln. Dazu schmecken Honigzwiebeln aus der Folie und/oder grüne Bohnen mit Knoblauch und Ingwer.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login