Rezept Fischfilet mit Asia-Pesto

Asia-Pesto? Wie schmeckt denn das? So gut wie beim Italiener, nur anders. Und einfach genial zum gedämpften Fischfilet mit Cocktailtomaten!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Reicht für 4:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Asian Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 450 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Für das Pesto die Kräuter abbrausen, trockenschütteln und die Blättchen grob zerkleinern. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Von der Frühlingszwiebel die Wurzeln und welken Teile abschneiden, den Rest waschen und fein hacken. Chilischote waschen, entstielen und fein schneiden.

  2. 2.

    Und jetzt entweder alle vorbereiteten Zutaten mit den Erdnüssen in den Mörser schütten und genüsslich zerdrücken. Da darf es einem auf 10 Minuten mehr oder weniger nicht ankommen. Oder aber nach der Quick-and-easy-Methode alles in den Mixer werfen, ein paar Umdrehungen und fertig. Mit Erdnussöl, Zucker und etwas Salz mischen und vielleicht etwas Limettensaft dazurühren.

  3. 3.

    Für den Fisch die Fischfilets mit Limettensaft beträufeln, salzen und pfeffern und in einen Dämpfeinsatz legen. Die Tomaten waschen, halbieren und darauf verteilen.

  4. 4.

    In einem großen Topf (der Dämpfeinsatz muss reinpassen) ungefähr 200 ml Wasser zum Kochen bringen. Dämpfeinsatz in den Topf setzen, Deckel drauf und den Fisch bei starker Hitze ungefähr 5 Minuten dämpfen. Auf vorgewärmte Teller geben und auf den Tisch damit. Das Pesto dazustellen, so dass sich jeder davon auf den Fisch geben kann.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login