Homepage Rezepte Fischfrikadellen mit Rübchen

Rezept Fischfrikadellen mit Rübchen

Außen knusprig, innen extra saftig: Die kann’s ruhig öfter geben!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
380 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Zutaten abwiegen und bereitstellen.
  2. Für die Frikadellen die Kartoffeln schälen, waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. In einem Topf knapp mit Salzwasser bedecken und in ca. 12 Min. weich kochen. Dann die Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen und abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Rübchen putzen, dabei die Blätter so abschneiden, dass von den grünen Stielen noch gut 1 cm stehen bleibt. Rübchen schälen und je nach Größe vierteln, achteln oder in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, dabei Wurzeln und welke Blätter entfernen, die Zwiebeln waschen. Den hellen Teil der Zwiebeln in 1 cm breite Stücke, dunkelgrünen Teil in dünne Ringe schneiden.
  4. In einem kleinen Topf die Butter zerlassen. Helle Zwiebeln und Rübchen, 3 EL Wasser und 1 Prise Salz dazugeben und bei geringer Hitze zugedeckt in ca. 8 Min. bissfest dünsten, dann warm halten.
  5. Das Fischfilet erst längs in dünne Streifen schneiden, dann quer fein würfeln. Zum Schluss das Filet noch etwas hacken, damit das eine oder andere Stück, das beim Würfeln zu groß geraten ist, noch etwas kleiner geschnitten wird.
  6. Die Minze abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und halbieren. Eine Hälfte in Spalten schneiden, von der anderen Hälfte die Schale fein abreiben und 1 TL Zitronensaft auspressen.
  7. Das Fischfilet und die Minze mit Essig und Ei mischen. Die Kartoffelscheiben mit einer Gabel zerdrücken und mit der Fischmischung vermengen. Mit Zitronensaft und -schale, Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  8. Spätzlemehl oder Wiener Grießler auf einen großen Teller geben. Mit einem Esslöffel nach und nach etwas Fischmasse abnehmen und als kleine Küchlein auf den Teller mit Mehl setzen, wenden. In zwei großen beschichteten Pfannen die Butter zerlassen. Darin die Frikadellen bei mittlerer Hitze in 6-8 Min. goldbraun braten, dabei einmal wenden.
  9. Das Rübchengemüse mit Fisch- oder Sojasauce und dem Senf abschmecken, die dunkelgrünen Frühlingszwiebelringe untermischen. Rübchen mit den Fischfrikadellen auf Tellern anrichten und servieren. Dazu passen Kartoffelpüree, Kartoffelsalat oder grüner Salat.
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien