Rezept Fischplätzchen

Tod man pla - wie die Fischplätzchen auf thailändisch heißen - sind in Thailand der Streetfood-Klassiker und wandern direkt von der Hand in den Mund.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 20 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Thailändisch kochen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 60 kcal

Zutaten

1
Zweig Koriandergrün
6 EL
Sweet-Chili-Sauce (aus der Flasche)
10
kleine Kaffir-Limettenblätter
1
gestrichener TL Salz
2 EL
rote Currypaste
Öl zum Frittieren

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Dip die Gurke und die Schalotte schälen und fein würfeln. Den Koriander waschen, den Stiel fein, die Blätter grob hacken. Alles unter die Sweet-Chili-Sauce rühren und in ein Schälchen füllen.

  2. 2.

    Die Bohnen waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden. Limettenblätter waschen, aufrollen, in haarfeine Streifen schneiden. Das Salz in 4 EL kaltem Wasser auflösen. Den Fisch kalt abspülen, trockentupfen und sehr fein hacken. In einer Schüssel nach und nach mit dem Salzwasser und der Currypaste verrühren. Bohnen und Limettenblätter untermischen. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen 20 Bällchen formen und flach drücken.

  3. 3.

    Im Wok (oder in einem Topf) reichlich Öl zum Frittieren erhitzen. Die Plätzchen darin portionsweise in ca. 3 Min. goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm mit dem Dip servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login