Homepage Rezepte Frittierter Tofu in Tsuyu-Brühe

Rezept Frittierter Tofu in Tsuyu-Brühe

Einfaches japanisches Tofugericht mit frittiertem Tofu und selbstgemachter Tsuyu-Brühe.

Rezeptinfos

unter 30 min
240 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Für die Einlage

Für die Tsuyu-Brühe

Zubereitung

  1. Für die Einlage den Rettich schälen, putzen und fein reiben. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in ca. 1 cm lange Röllchen schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben.
  2. Das Frittieröl in einem großen, weiten Topf auf 170° erhitzen (steigen an einem ins Öl gehaltenen Holzlöffelstiel kleine Bläschen auf, ist es heiß genug). Inzwischen den Tofu in 4 Blöcke schneiden, trocken tupfen und rundum mit Kartoffelstärke bestäuben. Überschüssige Stärke mit einem Backpinsel entfernen. Für die Tsuyu-Brühe die Dashibrühe mit Sojasauce und Mirin in einem kleinen Topf erhitzen.
  3. Die Tofustücke vorsichtig in das heiße Öl gleiten lassen und in ca. 3 Min. knusprig ausbacken, dabei einmal wenden. Die Tsuyu-Brühe auf vier Schälchen verteilen. Den Tofu hineingeben und mit Rettich, Ingwer und Schnittlauch garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

34 leckere Rezepte mit Ramen-Nudeln

34 leckere Rezepte mit Ramen-Nudeln

27 japanische Teriyaki-Rezepte

27 japanische Teriyaki-Rezepte

29 Rezepte für gebratenen Reis

29 Rezepte für gebratenen Reis