Homepage Rezepte Gebratene Reisnudeln

Rezept Gebratene Reisnudeln

Sie sind breit wie italienische Tagliatelle, aber echt thailandisch: die breiten Reisnudeln, die hier mit Rindfleisch und Pak-Choi zubereitet werden. Hmm!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
635 kcal
leicht

Reicht für 4:

Zutaten

Portionsgröße: Reicht für 4:

Zubereitung

  1. Nudeln etwa 4 Minuten in kochendem Wasser garen, in ein Sieb schütten, Wasser darüber laufen lassen. Abtropfen lassen.
  2. Rindfleisch erst in dünne Scheiben, dann in breite Streifen schneiden. Den Pak-choi waschen, putzen, längs halbieren und quer in breite Streifen schneiden. Pak-choi in kochendem Wasser 2 Minuten vorkochen, danach im Sieb abtropfen lassen. Zwiebeln schälen, halbieren und in breite Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.
  3. Öl im Wok oder in einer großen Pfanne heiß werden lassen. Knoblauch, Zwiebeln und Fleisch etwa 2 Minuten darin braten. Pak-choi dazu, weitere 2 Minuten braten.
  4. Nudeln, Austernsauce, Fischsauce und Zucker dazuschütten und unter Rühren gut heiß werden lassen. Probieren und eventuell mit Salz abschmecken.
  5. Auf den Tisch stellen. Jeder füllt sich etwas von den gebratenen Nudeln in sein Schälchen und bestreut sie ganz nach Geschmack mit Erdnüssen, Chilipulver, Zucker, Essig und/oder Koriander.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Pak Choi richtig zubereiten

Anzeige
Anzeige
Login