Homepage Rezepte Gedämpftes Barschfilet auf Möhren

Zutaten

2 Barschfilets (à ca. 200 g)
300 g Möhren
2 EL Olivenöl
200 ml Gemüsebrühe
2 EL Apfelessig
2 TL Agavendicksaft (Reformhaus, Bioladen)

Rezept Gedämpftes Barschfilet auf Möhren

Fisch und Gemüse sind eine supergesunde Kombi - darf ruhig zweimal pro Woche serviert werden.

Rezeptinfos

unter 30 min
373 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Barschfilets kalt abspülen, trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln und zugedeckt ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in 5 cm lange Stücke schneiden. Dabei auch so viel Grün wie möglich mit verwenden. Die Möhren schälen, putzen und in 5 cm lange und 1/2 cm dicke Stifte schneiden.
  3. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und darin zuerst die Möhren 2 Min. pfannenrühren. Dann die Frühlingszwiebeln dazugeben und rühren, bis sie leicht gebräunt sind.
  4. Mit Gemüsebrühe und Apfelessig ablöschen. Den Agavendicksaft einrühren. Die Fischfilets trockentupfen, salzen und pfeffern und auf das Gemüse legen. Zugedeckt auf jeder Seite 3 Min. dämpfen.
  5. Die Fischfilets auf zwei Tellern anrichten, das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken und daneben legen. Das Gericht mit Petersilie bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login