Homepage Rezepte Gegrillte Kräutermakrelen

Rezept Gegrillte Kräutermakrelen

Thymian, Rosmarin, Petersilie und Fenchel werden mit Olivenöl zu einer aromastarken Marinade verarbeitet.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
445 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Makrelen innen und außen unter fließendem kaltem Wasser waschen und gut trocken tupfen. Die Haut auf beiden Seiten mehrmals schräg ca. ½ cm tief einschneiden. Zitrone heiß waschen und abtrocknen. Aus der Mitte 2 Scheiben schneiden und halbieren, den Saft aus den Reststücken auspressen.
  2. Fenchel waschen, putzen, das Grün beseitelegen, die Knolle längs in schmale Scheiben schneiden. Die Kräuter waschen, gut trocken schütteln, Blättchen abzupfen und mit dem Fenchelgrün fein hacken. Mit Olivenöl und Zitronensaft mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch schälen und dazupressen, gut unterrühren. Etwas Marinade in die Bäuche der Fische geben und jeweils ½ Zitronenscheibe und Fenchelscheiben hineinstecken. Übrige Marinade auf die Fische pinseln, dabei möglichst viel in die Einschnitte geben. Zugedeckt mindestens 2 Std. marinieren lassen.
  3. Die Fische salzen und pfeffern und auf dem Holzkohlegrill (dann möglichst Grillkörbe für Fisch verwenden und die vorher gut mit Öl einpinseln) oder unter dem Backofengrill ca. 30 Min. grillen, dabei zwischendurch wenden und nochmals mit Öl oder übriger Marinade bepinseln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login