Rezept Gegrillte Makrele mit Gurken-Melonen-Salsa

Fisch statt Fleisch. Makrelen lassen sich wunderbar grillen. Mit der fruchtigen Sauce haben Sie einen fruchtig-frischen Begleiter für heiße Sommertage!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Jahreszeiten Küche für die Familie
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 715 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Makrelen kalt waschen und trocken tupfen. Die Haut der Fische auf beiden Seiten 3-4-mal schräg einschneiden. 1 Limette auspressen, Saft mit Salz, Pfeffer und 2 EL Olivenöl verrühren und über die Fische träufeln.

  2. 2.

    Die Gurke waschen, putzen und nach Belieben schälen, dann längs vierteln und die Kerne herausschaben. Die Melone entkernen und schälen. Gurke und Melone klein würfeln.

  3. 3.

    Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen, die weißen und hellgrünen Teile in feine Ringe schneiden. Die Chilischoten waschen, putzen, entkernen, längs halbieren und winzig klein würfeln. Den Ingwer schälen und fein reiben.

  4. 4.

    Für die Salsa Gurke, Melone, Frühlingszwiebeln, Chili und Ingwer mischen, salzen. 1 Limette heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Limettensaft und -schale sowie das restliche Olivenöl unter die Gurken mischen. Salzen und pfeffern. Die Salsa 30 Min. abgedeckt kalt stellen.

  1. 5.

    Den Backofengrill vorheizen. Den Rost einölen, die Makrelen darauflegen und die Fettpfanne darunter einschieben. Auf der 2. Schiene von oben pro Seite 5-7 Min. knusprig braten. 1 Limette in Spalten schneiden und mit den Makrelen und der Salsa anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login