Homepage Rezepte Gegrillte Paprika mit Sardellenstreifen

Zutaten

je 1 rote, gelbe und grüne Paprikaschote (ca. 500 g)
10 schwarze entsteinte Oliven
1 EL feinstes Olivenöl
2 EL Aceto balsamico

Rezept Gegrillte Paprika mit Sardellenstreifen

Kann als Beilage oder einfach so als Vorspeise serviert weden.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
206 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Paprikaschoten waschen, mit einem Sparschäler dünn schälen. Die Schoten längs halbieren, putzen und in ca. 2 cm breite Spalten schneiden.
  2. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Oliven halbieren. Die Sardellenfilets unter fließendem kaltem Wasser abspülen. Das Olivenöl mit Salz und Pfeffer verquirlen.
  3. Paprikaspalten in eine große ofenfeste Form geben, so dass sie nebeneinander liegen. Zwiebelringe und Olivenhälften darauf verteilen und mit den Sardellenfilets belegen.
  4. Alles mit dem Olivenöl beträufeln und im heißen Ofen (Mitte) 15 Min. braten. Den Grill zuschalten und das Gemüse ca. 5 Min. grillen, bis es Farbe angenommen hat. Zum Servieren Aceto balsamico darüber träufeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)