Homepage Rezepte Gegrillte Riesengarnelen mit Kapern-Oliven-Aioli

Zutaten

1 EL Honig
5 EL Olivenöl
1 Eigelb
50 ml Milch
1 TL Rotweinessig
1 TL Senf
2 TL Kapern (aus dem Glas)
180 ml Walnussöl
15 grüne Oliven ohne Stein

Rezept Gegrillte Riesengarnelen mit Kapern-Oliven-Aioli

Für Abwechslung auf dem Grill sorgen diese knackigen Garnelen, die mit einer würzigen Knoblauch-Mayonnaise serviert werden.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
680 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Garnelen die Zitronen heiß waschen und abtrocknen. Die Schale abreiben, den Saft auspressen. Knoblauch schälen und fein würfeln. Chilischoten längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. Den Zitronensaft mit Honig und Öl verrühren. Knoblauch, Zitronenschale und Chiliwürfel unterrühren.
  2. Die Garnelen auslösen. Dafür den Schwanz vom Kopfteil abdrehen, die Schalen an der Unterseite aufschneiden und ablösen. Die Garnelen am Rücken entlang einschneiden und den dunklen Darmfaden entfernen. Die Garnelen kalt abspülen, trocken tupfen und in die Marinade legen. Zugedeckt im Kühlschrank mindestens 4 Std. marinieren.
  3. Für die Aioli alle Zutaten Zimmertemperatur annehmen lassen. Knoblauch schälen und grob hacken. Eigelb, Milch, Essig, Senf und 1/2 TL Salz verrühren. Knoblauch und Kapern zugeben. Alles mit dem Pürierstab fein mixen. Dabei das Öl erst tröpfchenweise, dann in einem dünnen Strahl zulaufen lassen. Weiterrühren, bis die Aioli hell cremig und dicklich geworden ist. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Honig abschmecken. Die Oliven in feine Ringe schneiden und unterrühren.
  4. Die Garnelen aus der Marinade nehmen. In der Grillpfanne von jeder Seite je 2-3 Min. oder in der Grillschale auf dem Holzkohlengrill von jeder Seite je 3-4 Min. grillen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Aioli servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login