Homepage Rezepte Gegrillte Schwertfisch-Gemüse-Spieße

Rezept Gegrillte Schwertfisch-Gemüse-Spieße

Vor dem Aufspießen kommen die Fischstückchen mindestens zwei Stunden in eine Marinade aus Zitronensaft, Gewürzen und Olivenöl.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
310 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Schwertfisch kalt abspülen, mit Küchenpapier abtrocknen, in ca. 3 cm große Würfel schneiden und diese in eine Schüssel legen. Die Zwiebel schälen und auf der feinen Gemüsereibe dazureiben.
  2. Zitronensaft, Salz und Pfeffer zu den Zutaten in der Schüssel geben. Das Öl zufügen und alles vermischen. Die Lorbeerblätter dazwischenschieben und den Fisch zugedeckt 2 Std. marinieren.
  3. Den Grill anheizen. Die Paprikaschoten halbieren, die Stielansätze und Kerne entfernen. Die Schoten waschen, abtrocknen und in etwa 3 cm große Stücke schneiden. Die Tomaten waschen und abtrocknen.
  4. Die Spieße mit etwas Öl aus der Schüssel einreiben. Abwechselnd Fischwürfel, Lorbeerblätter, Paprikastücke und Kirschtomaten aufstecken.
  5. Die Spieße von jeder Seite 6-7 Min. grillen. Die Rucola verlesen, waschen und trocken schütteln. Die Blättchen auf einer Platte ausbreiten, mit Zitronensaft beträufeln und die Spieße darauf anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login