Rezept Gegrillter Thunfischsalat mit zweierlei Bohnen

Auch im Sommer darf es gerne mal etwas deftig zugehen. Mit diesem Thunfischsalat genießen Sie dennoch unbeschwert!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Vitalküche für Genießer
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 635 kcal

Zutaten

200 g
breite oder schmale Wachsbohnen
2
½ EL Rotweinessig
Meersalz, z.B. Fleur de Sel
2 EL
Traubenkernöl
2 EL
2
Thunfischsteaks (à 150 g, Sushi-Qualität)
1 EL
Traubenkernöl
Grillpfanne

Zubereitung

  1. 1.

    Die Bohnen putzen, Enden abknipsen und schräg in etwa 4 cm lange Stücke schneiden. Beide Bohnensorten zusammen mit 3 Zweigen Bohnenkraut in einen Topf mit reichlich kochendem Salzwasser geben und je nach Sorte in etwa 15 Min. weich kochen. Die Bohnen in ein Sieb abgießen, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

  2. 2.

    Für das Dressing die Schalotte abziehen und fein schneiden. Schalotte und Rotweinessig in eine kleine Schüssel geben, mit 2 Prisen Meersalz, schwarzem Pfeffer und 3 Prisen Zucker verrühren. 2 EL Traubenkernöl und Olivenöl einrühren.

  3. 3.

    Schnittlauch, Petersilie und das übrige Bohnenkraut waschen und trocken schütteln. Die Kräuter abzupfen und grob schneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

  4. 4.

    Thunfisch unter kaltem Wasser abbrausen, mit einem Küchenpapier trocken tupfen und von beiden Seiten mit Meersalz würzen. 1 EL Traubenkernöl in die heiße Grillpfanne geben, Thunfisch in das heiße Öl legen, 2 Min. grillen, wenden und noch 1 Min. weitergrillen. Den Thunfisch aus der Pfanne nehmen und in mundgerechte Würfel schneiden.

  1. 5.

    Bohnen, Kräuter und Thunfisch in eine Schüssel geben, mit dem Dressing begießen und gut durchmischen. Nochmals mit Salz und viel Pfeffer nachschmecken. Thunfischsalat auf Tellern anrichten und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login