Rezept Gerstensuppe mit Brennnesseln und Speck

Ungewöhnlich, aber sehr köstlich ist diese Suppe mit Graupen und Speck. Die Brennesseln können auch durch andere kräftige Kräuter ersetzt werden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Italien
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 285 kcal

Zutaten

1 EL
1 l
milde Fleisch- oder Gemüsebrühe
100 g
zarte Brennnesseln (ersatzweise Bärlauch, Rucola oder junger Spinat)
100 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Frühlingszwiebeln waschen. Dunkelgrüne Teile und Wurzelansätze abschneiden. Die weißen Teile in feine Ringe schneiden, die knackigen grünen Teile beiseitelegen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Hälfte des Specks in kleine Würfel schneiden.

  2. 2.

    Die Butter im Suppentopf zerlassen. Zwiebelringe, Knoblauch und Speckwürfel darin kurz andünsten. Die Graupen untermischen, die Brühe angießen und zum Kochen bringen. Die Suppe zugedeckt bei schwacher Hitze 50-60 Min. kochen, bis die Gerste weich ist.

  3. 3.

    Inzwischen die Brennnesseln waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und mit dem Zwiebelgrün fein hacken. Den restlichen Speck erst in dünne Scheiben, dann in feine Streifen schneiden.

  4. 4.

    Die Kräutermischung mit der Sahne unter die Suppe mischen und noch etwa 5 Min. weitergaren. Die Speckstreifen untermischen und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login