Rezept Grünes Fischcurry mit Süßkartoffelecken

Seelachs und Pilze baden in einem Bad aus Kokosmilch auf Asienreise. Die krossen Süßkartoffelschnitze passen perfekt dazu.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Pilze
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 765 kcal

Zutaten

3 EL
Öl
1 EL
edelsüßes Paprikapulver
1/2 Bund
Koriandergrün
3 EL
3 EL
Öl
2 EL
grüne Currypaste
400 ml
Sojasauce nach Geschmack

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Für die Kartoffelecken die Süßkartoffeln gründlich waschen, mit Schale in Spalten schneiden und in eine Schüssel geben. Öl, Paprikapulver und etwas Salz dazugeben, alles mit den Händen mischen und die Gewürze gut einmassieren. Die Kartoffelecken auf dem Blech verteilen und im vorgeheizten Ofen (Mitte) in 30-40 Min. knusprig backen, dabei einmal wenden.

  2. 2.

    Inzwischen für das Curry die Zuckerschoten putzen, waschen und schräg halbieren. Die Möhre schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Pilze putzen und trocken abreiben. Die Stiele der Shiitake-Pilze herausdrehen und die Strünke der Austernpilze abschneiden. Die Pioppini ganz lassen, die Austern- und Shiitake-Pilze in Streifen schneiden. Den Koriander abbrausen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken.

  3. 3.

    Das Seelachsfilet waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Das Mehl auf einen Teller geben und die Fischstücke darin wenden, überschüssiges Mehl abklopfen.

  4. 4.

    In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Fischstücke darin 2-3 Min. scharf anbraten. Mit Salz würzen, herausnehmen und beiseitestellen. Das restliche Öl in die Pfanne geben, das Gemüse und die Pilze darin unter Rühren 5 Min. braten. Die Currypaste unterrühren, die Kokosmilch hinzufügen und alles aufkochen.

  1. 5.

    Die Fischwürfel und den Koriander dazugeben (das Curry darf nun nicht mehr kochen) und das Curry mit Limettensaft und Salz oder nach Belieben Sojasauce abschmecken. Die Süßkartoffelecken aus dem Ofen nehmen, mit Salz bestreuen und mit dem Fischcurry servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login