Rezept Gunkan-Maki mit Shrimpssalat

Diese Maki sind einfacher zu formen als die meisten anderen Sushi-Variationen, prima für weiche Füllungen! Seien Sie mutig: Erfinden Sie auch eigene Kreationen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 12 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Sushi
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 60 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Ingwer schälen und sehr fein reiben. Petersilie waschen, trockenschütteln und grobe Stiele abschneiden. 1 EL Blättchen zum Garnieren beiseite legen. Die restlichen Blätter fein hacken. Shrimps abbrausen und trockentupfen.

  2. 2.

    Crème fraîche mit Ingwer und Limetten- oder Zitronensaft glatt rühren. Gehackte Petersilie und Shrimps untermischen. Den Shrimpssalat mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3.

    Von den Noriblättern eventuell fransige Seiten glatt schneiden. Noriblätter längs in 12 etwa 3 cm breite und 15 cm lange Streifen schneiden.

  4. 4.

    Die Hände mit Essigwasser befeuchten. Aus dem vorbereiteten Sushi-Reis 12 länglich-ovale Klößchen formen. Um jedes Reisklößchen einen Noriblattstreifen mit der glatten Seite nach außen wickeln. Auf die Unterseite des Streifens 1 oder 2 Reiskörner kleben und das Streifenende damit am Noriblatt festdrücken.

  1. 5.

    Jeweils den Reis im Noriblatt behutsam etwas herunterdrücken. Den Shrimpssalat gleichmäßig darauf verteilen. Petersilienblättchen in feine Streifen schneiden und die Gunkan-Maki damit garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login