Rezept Gurken-Kefir-Drink mit Radieschenbrot

Line

Wenn es mal heiß her geht: Joghurt-Gurke gibt eine tolle Abkühlung, und Radieschen schärfen wieder die Sinne. Da kann der Sommer ruhig kommen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vitalküche für Genießer
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 265 kcal

Zutaten

250 g
Meersalz, z. B. Fleur de Sel

Zubereitung

  1. 1.

    Die Salatgurke waschen, die bitteren Enden abschneiden und mit Schale in grobe Stücke schneiden. Die Gurkenstücke in ein hohes Gefäß geben. Kefir und Naturjoghurt dazugeben und mit dem Pürierstab schaumig mixen. Den Gurkendrink mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

  2. 2.

    Den Dill waschen, trocken schütteln. Spitzen abzupfen, fein schneiden und unter den Gurkendrink rühren.

  3. 3.

    Die Radieschen waschen, mit einem Gemüse- oder Trüffelhobel in feine Scheiben hobeln oder schneiden. Die Vollkornbrotscheiben mit Butter oder körnigem Frischkäse bestreichen, mit den Radieschen belegen und leicht salzen.

  4. 4.

    Die Gurke zur Dekoration der Länge nach in dünne Scheiben schneiden und auf die Holzspieße fädeln. Den schaumigen Gurkenkefir in Gläser füllen, mit je ½ TL Olivenöl beträufeln und den Gurkenspieß auf den Rand des Glases legen oder in das Glas hineingeben. Den Drink mit dem frischen Radieschenbrot servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login