Homepage Rezepte Hähnchencreme mit Rucola

Rezept Hähnchencreme mit Rucola

Die Hähnchencreme mit Rucola ist besonders raffiniert und schmeckt frisch auf Weißbrot oder Ciabatta, aber auch zu Toast oder Brotchips.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
170 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Portionen (ca. 240 g)

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Portionen (ca. 240 g)

Zubereitung

  1. Die Zitronenhälfte heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Den Zitronensaft auspressen. Den Thymian abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abstreifen und hacken. Das Hähnchenfilet kalt abbrausen und trocken tupfen. Das Fleisch auf beiden Seiten mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und Thymian einreiben.
  2. In einer beschichteten Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. Das Fleisch darin bei starker Hitze auf jeder Seite ca. 2 Min. anbraten. Marsala zugießen und bei starker Hitze einkochen. Dann Fond oder Brühe zugeben, alles aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. schmoren.
  3. Das Hähnchenfleisch aus dem Sud heben und ca. 30 Min. abkühlen lassen. Den Schmorsud beiseitestellen. Inzwischen den Rucola waschen, trocken schleudern, verlesen, die groben Stiele entfernen und die Blätter fein hacken.
  4. Das Fleisch klein würfeln, mit 5 EL Schmor­flüs­sig­keit und dem übrigen Öl in einer hohen Rührschüssel fein pürieren. Evtl. noch etwas Sud zufügen – die Masse soll cremig sein. Den Rucola unterziehen, die Paste mit Salz, Pfeffer und 1 EL Zitronensaft würzen. Sie schmeckt frisch auf Weißbrot oder Ciabatta, aber auch zu Toast oder Brotchips.

 

Haltbarkeit: gekühlt 2–3 Tage 

Rezept bewerten:
(0)