Homepage Rezepte Hähnchenleberspieße

Zutaten

100 g durchwachsener Speck in Scheiben
75 ml Pflanzenöl
4 EL Olivenöl extra nativ
Metallspieße
Öl für den Rost

Rezept Hähnchenleberspieße

Hähnchenleber wird abwechselnd mit Bauchspeck aufgespießt und auf einem Orangensalat serviert. Sieht äußerst lecker aus und schmeckt auch so!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
610 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Leber waschen, putzen und mit Küchenpapier trockentupfen. Den Speck in Stücke schneiden. Metallspieße ölen. Abwechselnd Leber- und Speckstücke aufstecken. Die Spieße bis zum Grillen kühl stellen. Das restliche Öl in ein schmales Gefäß füllen, den Salbeizweig hineinstellen. Den Holzkohlengrill anheizen.
  2. Für den Salat die Orangen bis ins Fruchtfleisch schälen. Quer in dünne Scheiben schneiden, dabei den Saft auffangen. Die Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe schneiden. Den Fenchel waschen, putzen und in feine Scheiben teilen. Orangen, Zwiebeln und Fenchel locker auf vier Tellern anrichten.
  3. Den Knoblauch abziehen und in einen Mixbecher pressen. Kräuter, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und aufgefangenen Orangensaft zugeben. Schütteln, bis sich das Salz aufgelöst hat. Das Olivenöl zufügen und weiterschütteln, bis sich die Zutaten verbunden haben. Die Sauce über den Salat träufeln.
  4. Den Grillrost leicht ölen. Die Leberspieße rundum mit Salbeiöl bestreichen und auf dem heißen Rost (oder in der Grillpfanne) bei starker Hitze 8-10 Min. grillen. Dabei gelegentlich wenden und mit Würzöl bestreichen. Salzen und pfeffern und auf dem Salat anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login